• online casino explodiac

    Fußballer hulk

    fußballer hulk

    Apr. Brasilien-Stürmer Hulk ist nach wie vor glücklich in China und würde gerne Hulk kann über den chinesischen Fußball, der sich "in Sachen. Givanildo Vieira de Souza, besser bekannt als Hulk, (* Juli in Campina Grande) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er spielt bei Shanghai IPG. Givanildo Vieira de Souza, besser bekannt als Hulk, (* Juli in Campina Grande) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er spielt bei Shanghai SIPG.

    Verordnetes Weltbild von links Gestern noch war es normal, Kindern und jungen Mädchen beizubringen, sich nicht mit fremden Männern einzulassen.

    Heute ist das durch sozialistische Gleichschaltung und politische Korrektheit anders. Die linke Ideologie ist falsch, aber schon tief verankert.

    Die Folgen werden immer drastischer. Umsteigen und dann weiter in den Nord-Irak. Das erklärt auch weshalb es keinen Abgleich der temporären Reisepässe mit den Ticket gab.

    Also wenn ich ins Ausland fliege wird das immer überprüft, auch im Ausland und wehe der Name auf dem Ticket ist falsch geschrieben.

    Dann bekommt man richtig Probleme… Schönen Urlaub noch! Die BILD schwenkt überhaupt nicht um. Heute steht da, dass Susanna einen Streit mit dem Mann hatte und dass er sie deswegen umgebracht hat.

    Also wenn mich jemand stundenlang brutalst vergewaltigt hätte ich — glaub ich — auch einen Streit mit dem Vergewaltiger.

    Man kann den armen jungen Mann nicht der Gerichtsbarkeit des Irak ausliefern, es drohte ihm dort die Todesstrafe.

    Nach Susanna ist vor Susanna: Same procedure as every day..! Aber eher stellt man sich das so vor: Die beiden Schweine vergewaltigen das Mädchen die ganze Nacht und die Arme ist schon nicht mehr bei Bewusstsein!

    Das Mädchen habe versucht, die Polizei anzurufen, was Ali B. Eine Auslieferung an Deutschland sei Angelegenheit der kurdischen Autonomieregierung, sagte der Polizeioffizier.

    Der Tatverdächtige soll Presseberichten zufolge am Samstagabend auf dem Frankfurter Flughafen landen.

    Von Bundesjustizministerium, hessischem Innenministerium und Bundespolizei gab es dazu zunächst keine Stellungnahmen.

    Demnach sei dem Mord ein Streit zwischen B. Forscherin zum Fall Susanna: Die deutsche Gesellschaft muss sich aus Expertensicht spätestens nach dem Fall Susanna Konzepte für den Umgang mit patriarchalisch geprägten und aggressiven Männern überlegen.

    Es gebe in Deutschland aber auch sehr, sehr viele muslimisch geprägte junge Männer, die Frauen und Werte achten und selbst gegen patriarchalische Strukturen ankämpfen, so Schröter.

    Das hoffe ich auch, denn der Strang ist eine gerechte Strafe für diese Bestie! Wenn er nach Deutschland geholt wird, haben wir nur Nachteile,.

    Plötzlich geht alles ganz schnell! Sehr geehrte Damen und Herren,. Vielen Dank für Ihre Worte. Damit könnte offiziell ein Kerbe in den Stamm der Regierungspropaganda getrieben werden, die mehr bewirkt als als tausend haltlose Vergleiche der amtierenden Kanzlerin mit einem millionenfachen Mörder.

    Zu einer beträchtlichen Gefährdung der inneren Sicherheit hat sie es schon gebracht. Warum, so frage ich mich noch immer, hat die Petition nur offizielle Befürworter immerhin: Hier der Link zu Petition: Die Reaktion war pures Entsetzen und eine Neubewertung der Grünen.

    Der heilige Zorn Bartels , den ich teile , sollte ihn nicht davon abhalten , genau zu recherchieren. Das Foto dieses ertrunkenen kurdischen Kindes am Flutsaum war gestellt.

    Arrangiert von einer türk. Der Vater dieses Jungen er hat Verwandtschaft m. Er steuerte das Boot , das dann kenterte.

    Dabei ertranken seine Frau und seine beiden Kinder. Er überlebte , weil nur er eine Rettungsweste trug …. Denn dieses Regime war überwindbar. Focus zensiert vor allem die überlegten, intelligenten Negativ-Kommentare.

    Das wollen sie um jeden Preis verhindern. Die lassen lieber ein paar unflätige Bemerkungen durch, als Sachargumente, gegen die es keinerlei Gegenargument gibt.

    Lange geht das aber nicht mehr gut. Immer mehr Menschen durchschauen die Lügerei und die Manipulation und wenden sich von den Alparteien und ihren Propagand-Kompanien ab.

    Zu diesem Merkel habe ich, genau wie meine 5 französische, patriotische Schätzchen nur noch eins zu sagen:. Die zersetzt sich allmählich von ganz alleine, so wie dieses Stinktier FJW.

    Anscheinend wird diese irakische Bestie doch nach D verfrachtet. Er sei in Gewahrsam der Bundespolizei was macht die im Irak.

    Kam gerade in der Tagesschau. Wie war doch vorgestern der Spruch dieser linken S.. PI News, bitte an folgender Spur drann bleiben: Seht euch bitte einmal diesen Hungerhaken Bashar an, wer glaubt denn, dass der alleine ein 5 m tiefes Loch ausgehoben hat?

    Warum wurde der 35jährige Kurdische Kumpane frei gelassen? Woher die Gewissheit, dass der kein Mittäter ist? Hat vielleicht die gesamte Familie dieses Bashar dabei geholfen, dass Loch für Susanna auszuheben?

    Das wäre dann ein plausibler Grund weshalb gleich die gesamte Sippschaft zurück in den Irak gemacht hat. Wir dürfen auf Aufklärung hoffen! Überall in allen Foren wird die selbe Frage gestellt: Wie konnte die irakische Mörder-Familie mit falschen Papieren ausreisen?

    Die Frage ist hirnrissig! Die irakische Mörderbande ist selbstverständlich mit echten, den eigenen Dokumenten ausgereist. Die Merkel-Idioten und der vertrottelte Büttel jedenfalls winkt alles herein und hindurch, was nicht explizit Deutsch aussieht.

    Die Deutschen werden mittlerweile bei jeder sich bietenden Gelegenheit vom gedungenen Büttel drangsaliert.

    Das ist einfach, weil die meisten vor der Obrigkeit kuschen wie vor Jahren im Kaiserreich. Es ist zum kotzen und muss geändert werden, aber dalli-dalli!

    Sie alle haben den die Tötungen und Morde billigend in Kauf genommen. Die Kanzlerdarstellerin mit ihren doofen Selfies zuerst.

    Dadurch sind die Massen zusätzlich angelockt worden. Und die Massen als solche machten genaue Prüfungen nicht mehr möglich. Curio hat das nun kundgetan, wie nach dem Übergang von Herrn Schmidt zu Herrn Weise die Prüfstandards sanken, von einer qualitativen Prüfung nicht mehr gesprochen werden konnte.

    Man will alte Fälle nochmals überprüfen. Neue Asylanten strömen weiterhin ein. Der Bearbeitungsstau wird nicht enden.

    Letztlich kriegen dann auch abgelehnte Zuwanderer wegen der langen Verfahrensdauer den Duldungsstatus, weil sich durch Rechtsmittel alles in Länge gezogen hat.

    Ja, es ist richtig, was Herr Bartels schreibt: Auch die auf Schönreden gebürsteten Polittalks einschl.

    Presseclub waren in der Regel so besetzt, dass die Kritiker der Massenflutung mittels dieser unsäglichen Gesinnungsethik als unmenschlich, rechtsextrem, fremdenfeindlich etc.

    Auch die Verantwortlichen für diese Talksendungen haben somit die Morde und sonstigen Verbrechen dieser von der Kanzlerdarstellerin besonders angelockten Zudringlinge billigend in Kauf genommen.

    Kein Wort der Kritik von diesen Lemmingen. Wir müssen sie finanzieren und hätten Anspruch, dass sie ein Kontrollorgan, die vierte Macht, die Kritik der Regierung, sind.

    Aber sie versagten jämmerlich, diese Regierungsschleimerkaste. Es gibt aber Ausnahmen. Eine davon ist Herr Peter Hahne, ein ganz toller Mann.

    Wenn das Goldstück wieder nach Deutschland kommt, kann er restliche Eierstock sicher auch wieder einreisen. In Deutschland hätte Ali B.

    Hier hätte man ihn mit Samthandschuhen angefasst und eine goldene Brücke gebaut. Und überhaupt kulturbedingt und so, das müssen wir aushalten… bla…bla…bla…!

    Der Iraker, der in Norddeutschland hingerichtet und in den Dünen verscharrt wurde, konnte kein Mädchen mehr töten.

    Bei diesem arabischen oder kurdischen Asylantendreck wurde nach der Vergewaltigung der Schlussstrich gezogen.

    Nicht zu früh freuen. Es wird sich gewiss ein eifrig beflissener Rechtsverdreher finden, der das Geständnis anficht. Und das mit den Handschuhen und der Brücke beginnt sobald er wieder unser Staatsgebiet betritt.

    Du, du du, Jugendstrafe auf Bewährung und Schadenersatzzahlung wegen der Kosten, die er hatte, weil er wegen der Lappalie sein neues Zuhause verlassen musste.

    Wenn die ihre Taten begehen, wenn sie sich aufführen wie in ihren Heimatländern, muss man das verstehen, denn die kennen es ja nicht anders.

    Aber wenn es ums Bestrafen geht, da gilt auf einmal unsere Kuscheljustiz! CDU Wähler, wie deutlich braucht ihr es noch? Merkel ist eine Kommunistin, eine Volksverräterin!

    Wie könnt ihr da noch CDU wählen? Wie geht die lokale Presse damit um? Ja, bei Vielen liegt momentan der Fokus total auf diesem einen Vertreter seiner Ethnie, so dass seine erbärmliche Sippe und anderen Genossen im Geist, die restlichen Menschenkarikaturen, ganz unter den Tisch fallen.

    Meiner Meinung nach hat die gesamte Sippschaft dabei geholfen, die 5 m tiefe Grube, in die sie Susanna hineingeworfen haben auszuheben. Dieser Bashar sieht jedenfalls so aus als kann er noch nicht mal eine Kiste Mineralwasser vom Erdgeschoss in den ersten Stock hoch tragen.

    Möglicherweise war Susanna noch am Leben als sie in die Grube geworfen wurde. Vielleicht war sie nach der Vergewaltigung lediglich bewusstlos. Wenn sie sagen, die Tötungsbefehle wären nur auf die Zeit bezogen, stelle ich ihnen die folgende Frage: Stellen sie sich vor, an dieser Stelle stände etwas nettes, versöhnliches.

    Wäre das auch nur auf die Zeit bezogen? Sie wurden stigmatisiert braun ausgebuht, angegriffen und lächerlich gemacht.

    Hoffen wir, dass sich jetzt endlich etwas ändert! Alle schauen wieder mal auf die Schuldigen, die die Ausreise der 8-köpfigen Verbrecherfamilie ermöglicht haben.

    Aber die wahre Schuldige ist einzig und allein die Bundeskanzlerin Merkel, die Rautenqueen. Ihr geht die Angelegenheit vermutlich völlig am Allerwertesten vorbei.

    Und vermutlich dürfen die restlichen 7 Verbrecher aus dem Kurden- Irak wieder zu uns zurück kommen. Wir dürfen sie wieder alimentieren.

    Und die restlichen Bälger werden vermutlich wie ihr Bruder Ali zu Verbrechern. Merkel und ihre Hofschranzen müssen weg. Johannesbeersorbet Focus zensiert vor allem die überlegten, intelligenten Negativ-Kommentare.

    Nein, das können sie sich nicht leisten, intelligente Leser zu verprellen. Und die Leserkommentare sind auch durchweg sachkenntnisreich und erkennbar von gestandenen Leuten verfasst.

    Die ist nur neidisch, dass Politiker in der AfD intelligent sind und in ihrer Partei nicht. Gestern noch war es normal, Kindern und jungen Mädchen beizubringen, sich nicht mit fremden Männern einzulassen.

    Schön wärs ja, wenn aus der Journaille wieder Journalismus würde. Flintenuschi ist bei den Bilderbergern bei Kaffee und Kuchen eingeladen.

    Und man wird ihr dabei vielleicht ihre Kündigung überreichen. Sieht ganz so aus, als hätte die Journaille den Auftrag, das Volk schonmal auf die merkellose Zeit einzustimmen.

    Ich bin zu Vor fast vierzig Jahren, am 2. Waehrend wir im Treppenhaus spielten, wurde von oben im Zeichen anderer Aktionen Mehl und Curry ueber uns ausgeschuettet.

    Im Publikum wurde gebissen. Spaeter wurde auf der Buehne gesaegt und gefraest, aber das habe ich versaeumt, weil ich auch in der Pommesbude war.

    Niemand trat im Treppenhaus auf, auch Mittagspause nicht. Dafuer gab es die besagte Buehne… 2. Es handelte sich keineswegs um Mehl, sondern um Gips, der sich mit dem ebenfalls bereitgestellten Wasser zu einer festen Masse entwickelte — Teil des Auftritts der Futuristen von Minus Delta t.

    Es gab keine Pommesbude. Frankfurt gehoerte auch damals nicht zu NRW…. Jeder Satz und jedes Wort in diesem Zusammenhang spricht mir aus der Seele..

    Da erübrigt sich mein Kommentar … es ist alles Gesagt!! Für mich bleibt nur die Frage , wie diesen Mist wieder in die richtige Bahn lenken???

    Ich bin nicht mehr davon überzeugt, dass das ohne Gewalt mehr geht … leider glauben das viele noch nicht!!!

    Denn es wurde mit staatliche Gewalt eingeführt und wird mit staatlicher Gewalt verteidigt werden.. Sie Famileinnachzug und weiterhin offene Grenzen!!!

    Nein … Abwahl wird es nichts mehr, weil in diesem Fall , alles zu spät sein wird!! Es muss wieder eine Revolution Kulturkampf geben, wenn Deutschland überleben will!!

    Zu Viele scheuen davor zurück … aber es gibt leider keine andere Alternative!! Er werde in Gewahrsam der Bundespolizei aus dem Irak nach Frankfurt gebracht.

    Klar haben moralische alle mitgemordert, welche die muslimische Masseninvasion schön geredet oder totgeschwiegen haben.

    Aber die Lügerei funktioniert eben nicht auf Dauer. Man liest da oben: Spezialeinheit kam Nachts um 2. Im Irak droht im jetzt der Galgen.

    Ich hoffe für ihn, es möge so sein. Hier in Deutschland hätte diese perverse Schwein noch Kuscheleinheiten von Merkel und ihrem Mördergesockse bekommen.

    Ich kenne nicht ein Land auf der Welt, wo Mörder, Vergewaltiger und all der ganze Abschaum der Menschheit frei rumlaufen würde, wenn er eine Straftat vollzogen hat.

    Das gibs nur in Merkels Klapse und es wird weiter so gehen, wenn wir das nicht aufhalten. Merkel hat so oft mitgemordet, so viele Galgen kann man gar nicht aufstellen.

    Fällt euch was auf? Was fehlt denn was normalerweise immer der Fall bei Tötungsdelikten zum Nachteil von Migranten folgt?

    Wo bleiben die Lichterketten und Demonstrationen? Wo bleiben die Sondersendungen und die berufsempörten Gutmenschen? Wo bleiben die Mahnwachen?

    Sollte der gramsame Tod von Susanna politisch folgenlos bleiben? Warum wird das Asylrecht nicht dahingehend geändert dass Asylanten die sich strafbar machen sofort und ohne Widerspruchsmöglichkeit des Landes verwiesen werden?

    Wieviele Einzelfälle benötigen die Gutmenschen und Pro-Asyl-Befürworter denn noch bis sie endlich bereit sind ein kultur- und sozialisationsbedingtes Tat- und Verhaltensmuster dieser Orientalen zu erkennen?

    Zum letzten Satz; das geht alles, wenn man nur will: Der Scheuklappen-Katholik hat mal an einer Diskussion über Homosexualität teilgenommen.

    Man dachte, da sitzt ein hohlhirniger Zombie. Vermischung und Umvolkung und absehbar die Minderheit auch in ihrem Glauben in diesem Land zu werden ….

    Die Jugend erkennt nicht die Folgen und noch weniger Nebenfolgen der derzeitigen Politik für ihr Leben…. Was für ein Irrenhaus in dem Scheinwelt der einen und Realität der anderen derart auseinander driftet und Besessene den besonnenen Ruhepool bilden können, liebet alle miteinander durch Unterwerfung der einen unter die anderen wie neu ausgehandelt die Spaltungslücke beruhend auf Generationsmissverständnisse von der Politikanzel indoktrinieren, erst Zuckerbrot Freilandgespräche über Gott und die Welt und dann die Folgen,.

    Jetzt kommt der Mörder Ali hierher und wird mit Jugendstrafrecht getätschelt, anstatt ihn in Kurdistan aufzuhängen. Der kostet uns dann jeden Monat weit über 3.

    Und dann will er Familiennachzug……. Der Fall Susanna hat eine heftige politische Debatte ausgelöst. Heute abend landet das Monster in Absurdistan, ich hab gedacht Irak würde nicht ausliefern.

    Erspart dem Steuerzahler viel Geld wenn sein Kadaver verbrannt wird… —— Jemand, der eine Jüdin ermordet hat?

    In einem Knast, in dem mehrheitlich Muslime einsitzen? Der wird als Held gefeiert. Da muss ich Sie leider enttäuschen..

    Sie glauben doch nicht ernsthaft, dass hier noch irgendetwas nach logischen, nachvollziehbaren Aspekten läuft und gehandelt wird:. Er gehe davon aus, dass der Prozess gegen Ali B.

    Der Jährige, abgelehnte Asylbewerber hatte sich in den Nordirak abgesetzt, wo er festgenommen wurde. Sein Aufenthaltsrecht in Deutschland wurde durch eine Klage vor einem Verwaltungsgericht um mehr als ein Jahr verlängert.

    Auf die Frage, was politisch falsch gemacht wurde, antwortete Schröter: Nach einer Ablehnung eines Asylantrages gibt es den Rechtsweg. Und jeder Asylbewerber hat das Recht, den zu beschreiten.

    Forderung nach schnelleren Verfahren In diesem Zusammenhang sprach sich Schröter dafür aus, Asylverfahren zu beschleunigen. Insbesondere in Fällen mehrfach straffällig gewordener Asylbewerber müssten die Verfahren deutlich schneller werden.

    Bei fehlenden Papieren beispielsweise stehe nun der Bund in der Pflicht, Druck auf die Herkunftsländer auszuüben. Gerade habe ich in den Nachrichten gehört, dass der mörderische Landnehmer bereits im Flugzeug nach Deutschland sitzt.

    Das ging ungewöhnlich schnell. Etwas besseres kann dem Typen aber nicht passieren. Der Irak braucht ihn nicht zu versorgen und hier wird er milde Richter haben, die ihn nach Jugendstrafrecht verurteilen.

    Lange habe ich hier nichts mehr kommentiert, denn ich bin überzeugt, dass nichts mehr zu retten ist. Die Leute merken einfach nichts mehr, sie glotzen den ganzen Tag auf ihre Handys und sehen irgendeinen Müll.

    Das Thema Flüchtlinge braucht man gar nicht im Gespräch erwähnen. Beim Deutschen ist Hopfen und Malz verloren, sprichwörtlich. Die Kinder werden in der Schule indoktriniert, weswegen so viele Mädchen so schlimm enden.

    Es wird so weiter gehen. Im Elternhaus glotzen auch alle nur auf ihre Handys, das ist die schlimmste Seuche aller Zeiten. Abschiebungen werden unmöglich gemacht, alle Täter wegsperren geht auch nicht, denn D hat gerade mal Gefängnisplätze.

    Wenn man nur davon ausgeht, dass jeder zehnte Migrant schwerst kriminell ist, reichen diese Plätze nicht mal für diese Klientel.

    Seht euch die Typen an, die die Grenze in Ceuta stürmen und ihr wisst, was uns blüht. Dazu die linken und grünen Volkszerstörer die tun und lassen können, was ihnen gefällt.

    Wir gehen spannenden Zeiten entgegen, aber für die Deutschen sieht es düster aus. Und für Sonntag hat sich Merkel bei Anne Will angekündigt. Das funktioniert ja ganz nach Belieben.

    Da kann sie dann wieder Propaganda in eigener Sache machen, sich von den ihr hörigen Medien feiern lassen und ihre Umfragewerte verbessern. Dann ist erstmal wieder alles in Butter.

    Das Will sie grillt, muss sie ohnehin nicht fürchten. Nach den Mauertoten der DDR-Diktatur gedenken wir eines Tages auch der Merkeltoten, Oper eines erneuten und krachend gescheiterten Gesellschaftsexperiments auf deutschem Boden, die die Irre im Kanzleramt zu verantworten hat!

    Hoffentlich passt sich Dieter Stein nicht noch weiter an. Da haut eine ganze Sippe mit 8 Personen in den Irak ab. Normal schaffen wir es in einem Jahr nicht diese Anzahl in den Irak abzuschieben.

    Warum haben sie den Irakern nicht ein paar Euro bezahlt , um ihm dort den Prozess zu machen. Jetzt wird es richtig teuer. Auf Phoenix haben sie gerade schon von Drogen gesprochen.

    Schon klar wo das wieder hinlaufen wird. Der hätte im Irak schon am kommenden Mittwoch die Rübe abgehabt. Apropo JF, am Donnerstag wurde ich von denen angerufen und gefragt, ob ich nicht wieder die JF abonnieren möchte, die ich vor zwei Monaten gekündigt hatte.

    Als sie mich nach dem Grund fragte, antwortete ich, weil mir die JF inzwischen viel zu weit nach Links gerückt ist und darauf verzichte ich.

    Ich informiere mich lieber im Internet, z. Eine Minute Funkstille und danach hat sie sich bedankt. Na ja, man passt sich eben an, so gut es geht, nicht wahr?

    Das geht aber alles schnell heute, Bundespolizeichef holt Ali B. Vermute da ist Bargeld geflossen von uns für diese schnelle Auslieferung.

    Der Präsi hatte bestimmt einen Koffer dabei, tippe mal auf 1 Mio Schmiergeld. Mit diesem Terminus wurde auch die Enthauptung eines Kleinkindes in Hamburg euphemistisch umschrieben.

    Susanna 14 vergewaltigt und erdrosselt — bild. Hab diese Krotesque auch mitverfolgt. Es wird immer doller. Sehr gut zusammen gefasst! Erst fliehen per Flugzeug , dann wieder zurückfliehen!

    Wo werden die bedroht?! Die haben da alle n fettes Haus! Für den Knastplatz den der Typ braucht, wird dann irgendein Kinderficker rausgelassen.

    Und schon geht alles von vorn los…. Wer bereits gefrühstückt hat, nicht anschauen. Besteht die Gefahr des Kotzens!!!!!!!!!!!

    Loggen Sie sich ein. Iraker metzelt Ex-Freundin und stellt Mordfotos ins Internet. An den Bürgern vorbei. Irakischer Asylbewerber drohte mit Massaker.

    Schwerer Vergewaltigungsversuch und Raub. Freitags in Melbourne — Terrorangriff durch Somalier. Islamischer Mob hebelt pakistanische Justiz aus.

    Lehrer werden auf linken Kurs gebracht. Die schräge Gerechtigkeit der reichen Linken. Die grüne Erziehungsdiktatur trägt Früchte.

    Alle Fake News Lügenpresse Meinungsfreiheit. Hier kommt Friedrich Merz pur! Hamburger Abendblatt verbreitet Fake News über Stürzenberger. Wo ist der Aufschrei nach Freiburg?

    Pegida vom Dresdner Neumarkt. IB demonstriert gegen rechtswidrigen UN-Migrationspakt. Pegida vom Dresdner Altmarkt. Sehr geehrte Frau Merkel,…………….

    Merkel ist der Adolf Hitler des Und hier noch der Link zum Interview von Schäuble in der Zeit: Bitte Video einmal in Ruhe ansehen … und nur staunen!

    In Merkeldeutschland werden wieder unter dem Schutz der Behörden Juden ermordet! Na dann schaut euch das hier mal an: Identitäre Intervention im Deutschen Theater Berlin https: Spitze, Herr Bartels, danke!

    Bericht aus dem Bundestag — Es geht um die Gesamtverantwortung. Diese Verlogenheit ist langsam am Ende. Lesen Sie meinen kompletten Blogbeitrag zum Thema hier.

    Gerade erreicht mich eine vertrauliche Information aus dem Bendlerblock: Hm, unter FDJ-Merkel durchaus denkbar!

    Herr Bartels, ich danke Ihnen für diesen absolut treffenden Artikel! Logik, Sachverstand, Weitblick und Staaträson müssen her! Verdammt sein soll diese Regierungsbank!

    Für "Läufer" hat er Karten für folgende Spiele: Champions League Bayern gegen Anderlecht am Interessierte Schüler können sich im Büro oder per Mail melden.

    Bäume fielen auf eine Seite unseres Parkplatz. Nachdem eine Gymnasiumlehrerin heute abgesagt hat, geht die Suche nach einer Lehrkraft weiter.

    Auch Personen, die "nur" das erste Staatsexamen besitzen, können eingestellt werden! Bitte unter Herr Bischof oder info donbosco-schule-passau.

    Frau Anzenberger unterrichtete bisher im Wichernhaus in Altdorf. Das ist eine K-Schule in der Nähe von Nürnberg. Die Don Bosco-Schule freut sich auf sie!

    Mit unserem Koch Uli Koller werden sie sogar zum Pizzabäcker. Die selbstgemachte Pizza ist noch viel leckerer. Ein toller Abschluss für eine erlebnisreiche Ferienwoche!

    Die Grundschulstufe fährt in den Bayernpark. Da ist Nervenkitzel und Abenteuer angesagt. Das Gruppenbild mit dem Bayerischen Löwen darf natürlich nicht fehlen.

    Bitte im Büro unter oder unter Herr Bischof melden! Die Lehrkräfte kehren nach Unterfranken zu ihren Familien zurück.

    Andere übernehmen eine Leitungsfunktion im Kindergarten. Einige müssen ihre Ausbildung an der Uni oder in der Fachakademie vollenden.

    Wir sagen Danke für die tolle Arbeit und wünschen alles Gute! Für seine liebevolle Arbeit erhält er ein Zeugnis für seine spirituelle Arbeit mit der Note 1!

    Sechs Schüler sogar den Qualifizierenden Mittelschulabschluss erreicht. Nach einem beeindruckenden Gottesdienst mit Pfarrer Sijil Muttikkal feiern die Schüler ausgelassen ihren letzten Schultag.

    Die Steuergruppe freut sich auf die Beiträge der einzelnen Teams. Die Kommunikation wird im Spiel und Gesang humorvoll präsentiert und mit kulinarischen Köstlichkeiten serviert Zukünftig wird sie die Grundschule Grubweg leiten.

    Die Don Bosco-Schule will für die wachsenden schulischen Anforderung gerüstet sein. Daran arbeitet seit Jahren die Steuergruppe der Schulentwicklung.

    Vielen Dank an alle Mitarbeiter für ihr Mitwirken und vor allem an die Steuergruppe für ihre motivierendes Engagement! Die Freikarten kann man im Don Bosco-Büro unter bestellen.

    Die Klasse 1a war vor drei Wochen auf einem Erlebnisbauernhof. Sie durften sechs Eier mitnehmen. Im Klassenzimmer werden sie ausgebrütet.

    Maxim hält freudig ein Ei hoch. Das erste Kücken ist ausgeschlüpft! Es wird auf den Bauernhof zurückgebracht. Alle warten, bis die nächsten Küken kommen Mit den jungen Schauspielern hat er ein wunderschönes Stück entwickelt und gespielt, indem es um einen Prinz und viele Prinzessinen geht Sofort hat sich Judith D.

    Vorsitzende Anette Maier bedankt sich mit einem kleinen Geschenk für die wunderbare Unterstützung. Als Erinnerung an die vielfaltigen Erlebnisse wird ein gemeinsames Kunstwerk gestaltet.

    Auf den Kachel steht "Ich bedanke mich An der Schlögener Schlinge wird gezeltet und gegrillt. Ein Besuch im Freibad gibt die notwendige Abkühlung Das Publikum ist begeistert.

    Claudia Braumandl inszeniert wieder ein wunderbares Theater. Morgen um 16 Uhr wird das liebenswerte Stück noch einmal im Theaterraum der Grundschule Salzweg aufgeführt.

    Die Don Bosco-Schule ist mit einer guten Mannschaft gestartet. Hoffentlich kehren sie mit ein paar gute Leistungen oder sogar Medaillien zurück Theresa gratuliert Frau Meier zum Geburtstag und übergibt ein kleines Geschenk.

    Wir wünschen ihr alles Liebe und Gute zum runden Geburtstag! Die Eisenbahn immer voll besetzt. Nicht nur unsere kleinen Besucher lieben sie. Gänsehaut erzeugt Quirin mit seiner wunderschönen Stimme.

    Die K1a glänzt mit ihrem Lied. Mehr vom Sommerfest hier klicken! Eine halbe Stunde vor der Eröffnung des Sommerfestes regnet es.

    Das tolle Programm begeistert die über Besucher. Die Fahrt im Beiwagen ist der Renner. Morgen, am Samstag, den 8. Das Sparkassenteam mit Erich Gerner wird wieder das beste Grillfleisch liefern.

    Im Mai haben wir ein rollstuhlgerechtes Hochbeet gespendet bekommen. Mittlerweilen können Salat und Gurken geerntet werden. Jana holt sich eine Gurke und wird sie in der Pause mit ihren Freunden teilen Hans Striedl ist Domprobst in Ruhestand.

    In einem beeindruckenden Gottesdienst nimmt sich viel Zeit, um ein paar Worte mit Firmling und Pate zu wechseln. Die Schülerin freut sich über den Sieg gegen die Lehrkraft.

    Gut, dass alle wieder trocken heim gekommen sind An diesem Samstag, den 8. Auch dieses Jahr kommen sie wieder!!! Karl Merbs hat nach 35 Jahren seinen letzten Arbeitstag.

    Der Hausmeister hat sogar in seiner Rente noch für die Einrichtung gearbeitet. Wir wünschen ihm alles Gute, Gesundheit und viel Zeit für die Enkeln Gestern ist er ein halbes Jahrhundert alt geworden.

    Weil er nicht da war, überrascht ihn die ganze Don Bosco-Familie mit einer kleiner Feier in der Aula. Diese Woche sind in ganz Bayern die schriftlichen Abschlussprüfungen für den Qualifizierten Mittelschulabschluss Quali.

    Nachdem sie gestern die Englischprüfung absolvierten, schwitzen sie heute bei den Deutschaufgaben. Morgen steht die Matheprüfung an.

    In einer alten Mühle wird das Leben als WG erprobt. Geburtstag und ein Abschied sind mehr als Grund genug Es wird gegrillt und über alte Zeiten gesprochen.

    Die Liveband singt super. Sogar Fitim ist über Skype live dabei In der Don Bosco-Schule wird gemodelt. Sie nimmt sich viel Zeit.

    In zwei Wochen werden die Mappen fertig sein. Zum ersten Mal wird in Passau die "Oide Dult" aufgebaut. Natürlich muss die SVE bei der Eröffnung dabei sein.

    Die ganze Zeit durften sie kostenlos auf dem Bemperlprater von fahren. Mit ihren Stärken gehen sie am 5. Einer der vielen Höhepunkte ist die Fahrt zum Bayernpark.

    Da sind die wirklichen Löwen los Mit Echolokalisation kann man Hindernisse und Anstände erkennen. Juan fährt sogar Rennrad! Lisa besucht den Fachbereich Gestaltung in der Fachoberschule Passau.

    Stolz präsentiert Fritz mit ihr das schönste Bild des Schmettlingsprojektes. Die Klasse K2 und die 1. Klasse der Grundschule in Salzweg singen und spielen miteinander.

    Zum Abschluss des inklusiven Musikprojektes präsentieren sie ihre Lieder vor der Schulfamilie. Jeder bewirbt sich telefonisch für einen Platz in einer Wohngemeinschaft.

    Milena plant schon ihre WG-Geburtstagsfeier mit 20 Personen In ihrem Schulpraktikum können sie eine Woche lang das Berufsfeld Förderschule erfahren.

    Vielleicht werden die Weichen für eine berufliche Zukuft gestellt Am heutigen Vatertag werden die Papas mit leckeren Pralinen beschenkt.

    Der Zahn von Jana wackelt. Mit der Zunge kann sie ihn fast auf die Lippe schieben. Es dauert sicher nicht mehr lange, dann gehört er der Zahnfee.

    Nachmittags verbringen die Don Bosco-Schüler gerne auf unseren Spielplatz. Bei herrlichem Wetter wird eine spannende Partie "Uno" ausgespielt Er ist immer dabei, wenn die A-Jugend spielt.

    Heute geht es um den Aufstieg in die Landesliga. Der Tabellenzweite Schalding wird sensationell mit 8: Die Aufstiegsparty fängt an. Michi ist mittendrin und bald in der Bundesliga Ihre Lehrerin erfüllt ihnen einen Herzenswunsch und organisert ein besonderes Lernabenteuer: Die neue Heimat mit wird aus der "Vogelperspektive" erkundigt Jedes Jahr feiert die Stadt Passau eine stimmungsvolle Kunstnacht.

    Jetzt wird wieder an der Don Bosco-Schule gebüffelt. Nach den Pfingstferien gehen die Prüfungen, die bayernweit an jeder Mittelschule gestellt werden, los!

    Prüfungsangst kennen den Jungs nicht! Mati, Abdulfahtah und Mohamad freuen sich mit ihr, weil sie die Qualifikation für "Deutsch als Zweitsprache" am Göthe-Institut mit Auszeichnung bestanden hat!

    Klasse der Sport-Mittelschule Hauzenberg besucht heute unsere K7. Nach der Hausführung geht es bei strahlendem Sonnenschein auf den Spielplatz.

    Empfangsminister Marco erklärt gekonnt die Rollstuhl-Schaukel. Die Siegermannschaft wird natürlich nicht verraten. Nachdem letztes Jahr die Schüler ihre "Abschlussfahrt" nach Italien machen durften, geht es dieses Jahr "nur" nach Oberaudorf bei Rosenheim.

    Dort steht nicht nur Freizeit auf dem Programm, sondern es soll auch für den Quali gebüffelt werden. Ob es wirklich ein "Quali-Trainigslager wird?

    Viele bunte Vögel schmücken derzeit die Wände der Passauer Kinderklinik. Die Kinder hatten sich von dem Künstler "Birdman" bzw.

    Gerade weil diese keine "Designerkinder" im Sinne der gesellschaftlichen Normvorstellungen seien, sei es wichtig, ihre farbenfrohen Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren und den Menschen verständlich zu machen: Juni um 16 Uhr an der Don Bosco-Schule.

    Anmeldung unter daniel-georg-weber t-online. Mehr Infos in der Einladung! Ein Baum hat Wurzeln, sie geben ihm Halt.

    Und ein Baum hat Äste, um über sich selbst hinauszuwachsen. In Familie, Freunde oder Schule. Auch wir haben Kraft und lernen jeden Tag Neues hinzu.

    Severin und Don Bosco eine Fichte. Heuer ist es eine Fichte und sie wird in Grubweg wachsen und gedeihen. Sonderschulrektor Karl Bischof bedankte sich dafür ebenfalls herzlich bei OB Jürgen Dupper und seinen Mitarbeitern aus dem Rathaus beziehungsweise aus der Stadtgärtnerei.

    Weil das Wetter nicht mitspielte, verzichtete man jedoch darauf, den Baum im Freien tatsächlich zu pflanzen, stattdessen überreichte man im Inneren symbolisch einen Baum.

    Die Fichte ist, so OB Jürgen Dupper, eigentlich gar nicht bei uns heimisch, hätte aber mit fortschreitender wirtschaftlicher Nutzung des Waldes Einzug gehalten.

    Mittlerweile mache ihr der Klimawandel zu schaffen. Heute wird auf der ganzen Welt der Tag des Baumes gefeiert. Dieses Jahr wird eine Fichte auf unseren Spielplatz eingepflanzt.

    Aufgrund des schlechten Wetters wird symbolisch mit Oberbürgermeister Jürgen Dupper eine kleine Fichte in der Aula "gepflanzt".

    So kann der Schulbeginn erfogreicher gestaltet werden. Vor einigen Monaten hat ein Orkan unser Tipi zerstört. Jetzt endlich erstrahlt es im neuen "Gewand"!

    Supercup des Eisstockclub Passau-Neustift in der Stocksporthalle treffen sechs einheimische Top-Moarschaften auf fünf gleichrangige Konkurrenten aus Österreich.

    Am morgigen Donnerstag beginnt das internationale Wheelchair-Tennisturnier in Büchlberg. Am Sonntag finden die Endspiele statt. Unser Tennistrainer würde sich über Besuch und Unterstützung freuen!

    Abdulfatah Khaddajeh ist in Syrien durch die Hölle gegangen. Als er ins Schulalter kam, begann der Bürgerkrieg. Er raubte ihm die Chance auf eine unbeschwerte Kindheit, auf Bildung und am Ende auch die Fähigkeit zu gehen.

    Seit einem Jahr ist der heute Zwölfjährige in Deutschland. Die PNP hat ihn einen Tag lang begleitet. Aufgewachsen ist Abdulfatah in Aleppo.

    An Schulunterricht war nach Ausbruch des Bürgerkriegs nicht zu denken. Dann, vor knapp zwei Jahren, eskalierte die Situation: Es war sehr schlimm.

    Papa und ich sind schnell eine Treppe hochgelaufen. Ich bin gestürzt und runtergefallen. Da hat mich die Bombe erwischt. Die Explosion hatte ihm schreckliche Verletzungen an den Beinen zugefügt.

    Abdulfatah kann nicht mehr gehen. Mama auch, wegen der Bomben. Vier Monate lang blieb er dort. Das Boot war voller Wasser. Er konnte nicht lesen, nicht schreiben, kein Wort Deutsch, dazu kam seine Beeinträchtigung.

    Also wechselte er zur Don-Bosco-Schule. Hier kann er zum ersten Mal in seinem Leben wirklich Schüler und Kind sein. Doch der Krieg hat nicht nur körperlich Spuren hinterlassen.

    Knallende Türen, lauter Krach wenn etwas runterfällt — und schon kommen die Erinnerungen wieder hoch, an den Krieg, an die Bomben.

    Trotzdem sei er "ein aufgewecktes, fröhliches Kind", so Schulleiter Karl Bischof. Sein Deutsch macht rapide Fortschritte, schnell fand er Freunde.

    Den Rollstuhl hat er akzeptiert, sein Selbstbewusstsein ist ungebrochen: Neben dem Schulunterricht wird er auch intensiv betreut. Denn noch besteht Hoffnung, dass seine Beine ihn irgendwann wieder tragen können.

    Morgen wird sie es verschenken Ein Zeitungsbericht über einen toten Wal mit 30 Plastiktüten im Bauch regte sie an, die ganze Schule mit nachhaltigen Stoffbeuteln zu versorgen.

    Initiatorin der Schulversammlung zu dem besonderen Motto Müllvermeidung sei Fachlehrerin Maria Ilg, die zum Schuljahresbeginn mit den Klassen ein Schulstofftaschen-Projekt gestartet hatte.

    Die Schülerfirma "Upcycling" verkaufe sie beim Schulfest. In seinem Magen seien 30 Plastiktüten gesteckt. Das traurige Ende des Tieres habe die Kinder so betroffen gemacht, dass sie noch mehr Stofftaschen gestalten wollen, um die ganze Schule und sogar die ganze Gemeinde mit den nachhaltigen Taschen zu versorgen, sagte Ilg.

    Die Aktion "Schulstofftaschen" sei genau richtig, um Plastikmüll zu vermeiden. Im Vergleich zur Plastiktüte sei die Papiertasche nur dann besser, wenn sie mindestens viermal benutzt wird.

    Die Schüler machten sich bereits selbst viel Gedanken dazu, freute sich Ilg. Das Projekt sei im Oktober gestartet. Die Lehrer versprachen, weniger zu kopieren.

    Zuvor werteten alle Klassen aus, wie gut das Schulmotto "Höflichkeit" umgesetzt wurde. Bürgermeister Josef Putz beglückwünschte die K2 zum Höflichkeitspokal und alle anderen Schüler zu ihren beeindruckenden Aktionen.

    Man könne viel von ihnen lernen, nicht nur in Sachen Höflichkeit, auch beim Umweltschutz und bei der Müllvermeidung.

    Er ermunterte sie, auch ihre Eltern dafür zu gewinnen. Die jungen Musiker zogen trommelnd ein. Sie rieben die Hände, klatschten leise einen Rhythmus, wurden lauter und schneller.

    Mädchen in Tüllröcken traten als Blumenknospen in Erscheinung. Zauberhafter Klang und Sonnenstrahlen weckten sie. Sie krabbelten herum, stupsten die Blumen an, die erblühten und einen fröhlichen Frühlingstanz darboten.

    Kinder schwenkten Seidentücher und Gerald Braumandl trommelte dazu. Die Mäuschen hüpften über einen mit blauen Tüchern simulierten Bach und die Musiker gaben die Schritte in rhythmischen Tönen wieder.

    Braumandl gab auf seinen Bauchladentrommeln den Takt vor und die Schüler stimmten in Form eines Frage- und Antwortspiels ein, bis der Vortrommler einen Luftsprung machte und die Trommeln verstummten, um einem faszinierenden "Topf-Solo" und weiteren Soli, zum Beispiel auf Bongos, Raum zu geben.

    Mit einem Samba klang das Trommel-Spektakel aus. Die jungen Musikanten verabschiedeten sich nach tosendem Applaus mit einem weiteren Rhythmusstück.

    Das Projekt habe Riesenfreude bereitet. Trommeln ermögliche auch, Aggressionen loszuwerden. Gemeinderat Toni Söldner, der als Klassenleiter selbst auf einer Regentonne mittrommelte, freute sich, dass das Projekt im Rahmen der Salzweger Kulturtage stattfindet.

    Er hob den Beitrag der Gemeinde als Sponsor hervor. Braumandl solle nächstes Jahr wiederkommen, lautete die einhellige Meinung. Die Schüler würden damit einen besonderen Auftakt zu den Kulturwochen geben.

    Er lobte Toni Söldner, der die Idee dazu hatte. Franz Schollerer ist unser Schulpfarrer. Die K6 zeigt mit den Farben unterschiedliche Ostergedanken.

    Die Auferstehung von Jesus wird kindgerecht erklärt, gespielt und gesungen. Inklusion ist keine Illusion. Das zeigen viele gute Beispiele.

    Es darf aber nicht dabei bleiben. Damit Menschen mit Behinderung in allen gesellschaftlichen Bereichen Teilhabe erhalten, müssen noch so manche Barrieren in den Köpfen fallen.

    Sie seien noch immer nicht selbstverständlich. Früher habe es einen "Barrierefrei-Wegweiser" gegeben. Der Schwerbehindertenbauftragte arbeite an einem neuen App-gestützten "Barrierefrei-Führer" von Passau.

    Inklusion sei schon Jahrzehnte Lebensinhalt von Verbänden und Engagierten. Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben in Würde zu ermöglichen — das müsse gelebt werden und verlässliche Strukturen haben.

    Auch die Special Olympics fanden in Passau statt. Man solle die Lage nicht schlechterreden, als sie ist. Er sah aber noch Handlungsbedarf in der Gesellschaft.

    Stellvertretender Landrat Raimund Kneidinger räumte ein, dass dieser auch beim barrierefreien Ausbau des Landratsamts am Domplatz oder des Museums Obernzell besteht.

    Es gelte zudem, Barrieren in den Köpfen abzubauen. Kinder seien hier viel unkomplizierter. Man müsse von kleinauf beginnen.

    Der Bedarf sei vorhanden. Um Menschen gleich zu behandeln bedürfe es gesetzlicher Regelungen, antwortete Bezirkstagspräsident Dr.

    Olaf Heinrich aus dem "Caritashaus" Freyung auf die Frage nach dem Grund für den "bürokratischen Wahnsinn", dem Menschen mit Behinderung oft ausgesetzt seien.

    Dass Inklusion selbstverständlich wird gehe nicht von selbst. Er lobte die Arbeit der Caritas. Bedeutet Inklusion, dass alle Kinder mit Behinderung die Regelschule besuchen?

    Silke Drexler, Elternbeiratsvorsitzende der St. Severinschule, sagte dazu ein klares Nein. Für ihren Sohn Jonas, der unter dem Angelmann-Syndrom leidet, einer schweren geistigen Behinderung, sowie für die ganze Familie sei die St.

    Jonas freue sich auf die Schule und komme zufrieden heim. Man solle aufeinander zugehen. Die Gesellschaft sei aber oft ablehnend.

    Christina Hansen von der Uni Passau schilderte die Vision, dass es Schulen gibt, an denen Regelschullehrer und Sonderpädagogen gemeinsam arbeiten.

    Die Tagung zeige, dass es viel in Richtung Gemeinsamkeit gibt, auch wenn noch Grenzen zu überwinden seien. Doch wollten manche Studenten nichts von Behinderung wissen.

    Auf einem guten Weg sah MdL Dr. Gerhard Waschler die CSU-Landtragsfraktion, die morgen, Mittwoch, ein Bildungspaket vorstelle, demzufolge sonderpädagogische Förderzentren zum Wohl der Kinder erhalten bleiben und zugleich Lehrer in Sonderpädagogik geschult sowie Studiermöglichkeiten geschaffen werden sollen.

    Engagierte Lehrer würden auch in Fürstenzell ein blindes Kind inkludieren. Mehr Lehrerfortbildung und -ausbildung an der Uni sei notwendig.

    Christian Schropp von der Kinderklinik sah vor allem die Inklusion von Flüchtlingskindern mit Handicap als Herausforderung, da keine Unterlagen über Vorgeschichte, genetische Erkrankungen oder Erfahrungen vorhanden sind, etwa bei Rückenmarkschädigung durch Splitterbomben.

    Auch das kulturelle Verständnis und die Hilfsmittelversorgung durch die Kassen erschwerten diese. Sie bemühe sich aber, Menschen mit Behinderung zu helfen.

    Es werde jeder Einzelfall geprüft. Finanzen und Gesellschaft setzten Grenzen. Hier sei ein Umdenken in den Köpfen wichtig.

    Das forderte auch Anwalt Westenberger bei der Bewilligung von Hilfsmitteln. Sie habe sich daher selbständig gemacht.

    Wenn es normal ist, dass es behinderte Menschen gibt, sei es auch normal, ein Hotel zu bauen, dass sie dort hingehen können, resümierte Dr.

    Gerhard Krinninger, Leiter des Caritas-Frühförderungsdienstes, rief am Ende der Tagung auf, Inklusion noch mehr Wirklichkeit werden zu lassen, damit Menschen mit Behinderung "nicht von Haus aus zu den Verlierern in der Gesellschaft gehören und ihnen gleichberechtigte Chancen und Perspektiven der Teilhabe und Entfaltung eigener Fähigkeiten eröffnet werden.

    Beeinträchtigte dürften nicht zugleich benachteiligt werden, mahnte Caritasdirektor Michael Endres. Es gehe um eine Gesellschaft, die Vielfalt als Chance begreift.

    In der Salzweger Partnerschule finden tolle Projekte statt: Mutig und gekonnt berichtet sie über ihre inklusiven Erfahrungen in Passau.

    Der neue Caritasdirektor Michael Endres informiert sich persönlich. Über Personen wollen Teilhabe für Kinder und Jugendliche verbessern.

    Aus allen Türen strömen Kinder auf den Pausenhof. Einige stürzen sich sofort auf die Spielgeräte, balgen sich um die schönsten Bagger im Sandkasten und die besten Plätze im Karussell.

    Andere spielen Fangen oder stecken in kleinen Gruppen ihre Köpfe zusammen. Der im Grunde perfide Gedanke kommt automatisch und ungewollt: Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung sind noch längst nicht Wirklichkeit.

    Was können wir, also die gesamte Gesellschaft, dazu beitragen, dass Behinderte Menschen gleichberechtigt an Bildung, Beruf und Freizeit teilnehmen können?

    In den letzten Jahrzehnten hat sich hier viel zum Guten verändert, doch der Weg zu einem gleichberechtigen Leben, alles inklusive, ist noch immer lang und steinig.

    Denn obwohl Deutschland die BRK, einen völkerrechtlich bindenden Vertrag, der die Gleichberechtigung und Inklusion vorschreibt, unterzeichnet hat: Der Alltag sieht oft anders aus.

    Bischof schüttelt den Kopf, wenn er an die vielen Treppen im Rathaus denkt: Dass das Thema der inklusiven Pädagogik dabei viel Platz einnimmt, ist also schon chronologisch begründet.

    Aber auch dadurch, dass es besonders kontrovers diskutiert wird. Die einen sagen, die Verpflichtung zur Inklusion müsse einen Paradigmenwechsel im Bildungssystem nach sich ziehen, am besten sofort.

    Fördereinrichtungen wie die Don-Bosco gehörten aufgelöst, der Besuch einer "Regelschule" müsse zum Normalfall werden.

    Andere halten die neuen Inklusionsbemühungen für politisch korrekten Unfug und die BRK für falsch übersetzt, falsch interpretiert oder beides.

    Dazwischen stehen Eltern, die sich scheuen, ihr vermeintlich normales Kind zusammen mit behinderten Kindern lernen zu lassen, aus Angst vor Stigmatisierung und Leistungsabfall.

    Dann gibt es noch die Bedenkenträger, die auf untragbare Kosten und eine vorprogrammierte Überforderung der Lehrkräfte hinweisen.

    Nachdem er das sagt, muss er das Gespräch kurz unterbrechen. Bischof und seine Mitarbeiter reagieren ruhig, aber entschlossen.

    Sie wissen, was zu tun ist, sie kennen die Gewohnheiten des Jungen genau. Nach wenigen Minuten kehrt Bischof zurück, der Schüler ist über einen Zaun gesprungen und nach Hause gelaufen.

    Aber bitte ohne ideologisches Gepäck", fordert Bischof. Als Leiter einer Förderschule hofft er selbst auf mehr Inklusion, auf ein durchlässigeres Schulsystem.

    Er würde sich freuen, wenn mehr Schulen wirklich inklusiv wären, "eine gesunde Mischung" aus Regel- und Förderschülern fänden. Vor allem aber wünscht er sich für Eltern und Kinder das Recht, den passendsten Ort selbst zu wählen: Davon sind wir aber, wenn man sich die verschiedenen Arten von Behinderung anschaut, noch weit entfernt.

    Krinninger fordert zustimmend "Evolution statt Revolution. Am Ende leiden dann vor allem die Kinder. Sie müssen mit Rollstuhl oder anderen Hilfsmittel versorgt werden, lernen Deutsch und nehmen an Unterricht teil.

    An der Fachtagung am 1. Christian Schropp mit Azzam Hassan und Matthias Alfranseder einen Workshop an, der sich mit medizinischen Aspekten beschäftigt, aber auch auf das Behindertenbild im Islam und auf Traumatisierung im Krieg und auf der Flucht eingeht.

    Interessierte und Helfer sind herzlich eingeladen. Anmeldungen für Workshop 7 sind noch möglich - hier klicken. Christian aus Zwiesel begeistert mit seinen flotten Sprüchen auf dem alten Talker wieder Personal und Mitschüler.

    Der Papa von Johanna hat wieder dazugelernt Die Kuchentheke ist famos! Unsere Drillinge feiern heute ihren 48 Geburtstag.

    Wie alt sind sie geworden? K 9b im Werkraum. Deshalb wurden Fortbildungen und Konferenzen dazu organisiert.

    Der Erfolg zeigt sich in der SE-Konferenz: Die einzelnen Teams berichten über gelungenen Konzepte für den Informationsfluss. Das Recht auf Inklusion geht die gesamte Gesellschaft an.

    Doch wie sieht der Alltag in Familien, Kindertagesstätten, Schulen aus? Dafür will die Caritas am Samstag, 1. April, "Perspektiven für Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen" entwickeln.

    Der Caritasverband für die Diözese Passau e. Frau Kirschner ist begeistert über seinen Mut. Sie helfen den Erstklässlern, damit sie rechtzeitig in die Pause und zurück in den Unterricht kommen.

    Ob Markus deshalb einen Beruf im sozialen Bereich anstrebt? Genug Erfahrungen konnte er bei dem Projekt bereits sammeln Am nächsten Samstag, den Eltern und interessierte Personen können hautnah Unterricht und Förderung in Schule, Therapie und Tagesstätte miterleben.

    Diese Angaben sind durch Behörden und Augenzeugen widerlegt. Tatsächlich wurde durch zahlreiche Schüsse, die zur Auflösung der Demonstration abgegeben worden waren, niemand verletzt oder getötet.

    November über die Steuerschätzung berichtet. Im mittagsmagazin vom Oktober wurde in einem Beitrag gesagt, ein Politiker habe "dem Islam das Grundrecht auf Asyl abgesprochen".

    Gemeint war aber das Grundrecht auf Religionsfreiheit. In der Sendung hallo Deutschland vom Oktober wurde in einer Moderation behauptet, dass von 2,5 Millionen Unfällen im Jahr mehr als Laut Statistischem Bundesamt wurden in jenem Jahr In der heute-Sendung um 19 Uhr und dem heute journal vom Oktober wurde über ein Urteil gegenüber einem sogenannten Reichsbürger berichtet.

    Dieser Pass wurde in einen inhaltlichen Zusammenhang mit den Reichsbürgern gestellt. Richtig ist, dass es sich bei dem Pass um ein Werbemittel eines Hotels handelt.

    Im morgenmagazin vom Oktober wurde über das Thema "Freitag, der Dazu wurden - verfremdete - Aufnahmen gezeigt, die nicht aus Syrien stammen, sondern aus dem Westjordanland.

    In der Sendung heute in Deutschland vom September wurde in einem Beitrag behauptet, dass im Saarland noch Steinkohle gefördert werde.

    Der Steinkohleabbau im Saarland wurde bereits eingestellt. Petry hatte auf einer Pressekonferenz erklärt, sie werde nicht der AfD-Fraktion im Bundestag angehören.

    Dennoch wird sie mit ihrem Direktmandat in den Bundestag einziehen. September hat die Moderatorin fälschlicherweise nicht aus dem aktuellen AfD-Wahlprogramm zitiert, sondern aus dem Entwurf des AfD-Grundsatzprogramms vom Dort finden sich die von ihr genannten Programmpunkte, die aber nur teilweise in das endgültige AfD-Wahlprogramm zur Bundestagswahl übernommen wurden.

    In der Sendung "Klartext, Herr Schulz! September wurde in einem Einspielfilm über den Fall einer Mieterin aus Hamburg berichtet, die sich von ihrem Vermieter ungerecht behandelt fühlt.

    In dem Beitrag fehlte die relevante Information, dass die Wohnungsbaugesellschaft der Mieterin mehrere Alternativwohnungen angeboten hatte. In der heute-Sendung um 19 Uhr vom September wurde über die Auswirkungen des Hurrikans Irma in der Karibik berichtet.

    Tatsächlich ist die Insel zwar zur Drehscheibe für die Katastrophenhilfe geworden — von dem Unwetter direkt betroffen war sie jedoch nicht.

    August wurde über die Ermittlungen nach dem Terrorangriff in Barcelona berichtet. Acht Verdächtige kamen ums Leben. August hat das ZDF im heute journal und auf heute.

    Die Information stammte aus Sicherheitskreisen und basierte auf einer Nachricht der spanischen Behörden an deutsche Behörden. Dies wurde dem ZDF durch eine zweite Quelle bestätigt.

    Dennoch hat sich die ursprüngliche Information der spanischen Behörden im Nachhinein als nicht richtig herausgestellt.

    In der Sendung dunja hayali am 9. August wurde über Aussiedler in Pforzheim berichtet. In der heute-Sendung um 19 Uhr vom 8.

    Der Hersteller Ford bietet für einzelne Modelle bis zu 8. Im heute journal vom 3. August wurde über mögliche Umrüstungen von Diesel-Autos gesprochen.

    Der Tank wandelt Stickoxide in Stickstoff und Wasser um. Im heute journal vom Juli wurde über die bundespolitische Debatte nach dem GGipfel berichtet.

    Juli wurde über die Vertragsunterzeichnung zwischen Airbus und China über den Verkauf von Flugzeugen berichtet.

    In der Sendung Frontal 21 vom 4. Juli wurde in der Satire-Rubrik Toll! Tatsächlich stammt das Zitat aus dem Jahr In der heute-Sendung um 19 Uhr vom 9.

    Mai wurde über die Moskauer Militärparade zum Jahrestag des Sieges über Nazi-Deutschland berichtet. Dabei wurden irrtümlich Bilder verwendet, die bereits bei der Generalprobe zur Parade aufgenommen worden waren.

    Im heute journal vom 6. Dabei war in einem Schaltgespräch von einer "Wikileaks-Bombe" die Rede. Die internen Dokumente wurden aber auf einer anderen Online-Plattform veröffentlicht.

    In der heute-Sendung um 19 Uhr, im heute journal und in weiteren aktuellen Sendungen vom April wurde über den Fall eines unter Terrorverdacht festgenommenen Bundeswehrsoldaten berichtet.

    Ein Aspekt der Ermittlungen, über die berichtet wurde, war eine Wohnungsdurchsuchung in Berlin. Die verwendeten Aufnahmen stammten jedoch von parallel durchgeführten Ermittlungen in einem anderen Fall.

    April wurde über internationale Rüstungsausgaben berichtet. April wurde über die juristische Aufarbeitung der Loveparade-Katastrophe berichtet.

    Das Oberlandesgericht Düsseldorf hatte entschieden, dass ein Hauptverfahren gegen die Angeklagten eröffnet werden muss und revidierte damit einen Beschluss des Landgerichts Duisburg aus dem vergangenen Jahr.

    Die in einer kurzen Einstellung gezeigten Richter waren an diesem vorinstanzlichen Strafverfahren jedoch nicht beteiligt.

    April wurde über den Giftgas-Einsatz in Syrien berichtet. Der russische Militärsprecher wird mit der Aussage zitiert, dass "die Rebellen dort Waffen aus dem Irak lagerten".

    In der am Dies geschah aber bereits In WISO wurde am Februar in einem Testbericht über Schwangerschafts- und Stilltees behauptet, der Hersteller des am meisten belasteten Tees, Vita et Natura, habe eine Stellungnahme abgegeben.

    Nach der würde er sich verpflichten, "die Zutaten einer entsprechenden Analyse" zu unterziehen und den Tee "nur bei einem positiven Ergebnis" zu produzieren.

    Diese Rückmeldung stammte aber von einem anderen Hersteller. Richtig ist, Vita et Natura reagierte bisher nicht auf die mehrmalige Anfrage um eine Stellungnahme.

    Februar die Grafiken zum Politbarometer desselben Tages veröffentlicht, darunter eine zu der Frage "Vermehrte Abschiebung abgelehnter Asylbewerber auch in unsichere Länder?

    Die Werte der verschiedenen Parteianhänger waren darauf zunächst fälschlicherweise mit "gut, die Anhänger der …" überschrieben. Februar wurde über Mietpreise und Wohnungsgenossenschaften in München berichtet.

    Tatsächlich liegt Brakelsiek aber in Nordrhein-Westfalen. In der Dokumentation wurde gesagt, dass Tschetschenien nach dem Ende der Sowjetunion zwei Unabhängigkeitskriege gegen Russland verloren habe.

    Richtig ist, dass es nach dem Ende der Sowjetunion zu zwei Kriegen zwischen Russland und Tschetschenien kam und Tschetschenien den zweiten Krieg verloren hat.

    Im heute journal vom 2. Februar wurde über den Besuch von Bundeskanzlerin Merkel in der Türkei berichtet. In einer erklärenden Kartendarstellung Osteuropas ist dabei die Halbinsel Krim versehentlich in der gleichen Farbe markiert worden wie das russische Staatsgebiet.

    Tatsächlich erkennt eine Mehrheit der Staaten die Abspaltung und das Referendum, das zum Anschluss an Russland führte, nicht an und betrachtet die Krim - ebenso wie die Regierung in Kiew - als ukrainisches Staatsgebiet.

    Die Farbgebung der Karte gab den Status der Krim nicht entsprechend wieder, üblicherweise wird die Halbinsel im ZDF zweifarbig schraffiert dargestellt.

    In der Sendung Album — Bilder eines Jahres vom Dezember wurde berichtet, durch die Neueröffnung des Gotthard-Tunnels würde die Fahrtzeit mit der Bahn von München nach Verona nur noch anderthalb Stunden betragen.

    Dieses Beispiel ist falsch gewählt: Die Dauer der genannten Bahn-Strecke beträgt derzeit über fünf Stunden und führt nicht durch die Schweiz, sondern durch Österreich über den Brenner.

    In der Sendung Album - Bilder eines Jahres vom Er verletzte sich am Knie. In den Sendungen hallo deutschland vom November und drehscheibe vom November wurde über eine Pistenraupe berichtet, die angeblich "aus Versehen" nicht nach Seefeld in Österreich, sondern nach Seefeld in Schleswig-Holstein gefahren wurde.

    Inzwischen hat sich aber herausgestellt, dass es sich dabei um eine PR-Aktion für das Alpendorf gehandelt und der Tourismuschef die Situation in Interviews bewusst falsch dargestellt hatte.

    Im auslandsjournal vom November wurde in einem Beitrag über junge Österreicher vor der Bundespräsidentenwahl behauptet, dass gut 80 Prozent der Wähler des Kandidaten Alexander Van der Bellen einen Universitätsabschluss hätten.

    In der Sendung heute in Deutschland am November wurde über die Risiken von Drohnen für den Flugverkehr berichtet.

    In dem Beitrag wurden Bilder von einem Flugzeug mit einem brennenden Triebwerk gezeigt. Als Ursache dafür wurde die Kollision mit einer Drohne genannt.

    Die Aufnahmen zeigten allerdings einen Unfall verursacht durch Vogelschlag. In der Sendung Frontal 21 vom 8. November wurde in einem Beitrag u.

    Dabei wurden in einer Grafik fälschlicherweise Aufnahmen von Schlägereien auf U-Bahnhöfen gezeigt, die nicht in diesen Zusammenhang passen.

    Es handelt sich dabei nicht um fremdenfeindliche Übergriffe, sondern um Straftaten von Personen mit Migrationshintergrund. In der heute-Sendung um 19 Uhr am Oktober wurden in einem Beitrag über die Streikvorbereitungen von Eurowings und Germanwings Bilder von Flugbegleiterinnen gezeigt.

    Die Aufnahmen zeigten allerdings Flugbegleiterinnen von Lufthansa, nicht von deren Tochterfirmen. Sebastian Gemkow ist - wie im nachfolgenden Beitrag richtig genannt - sächsischer Justizminister.

    Darüber, ob Böhnhardt tatsächlich vor Ort war, gibt es keine Erkenntnisse. Oktober gab es einen Fehler bei der Live-Übersetzung.

    Irrtümlich wurde an einer Stelle das englische Wort "rated" "eingestuft, bewertet" mit "vergewaltigt" englisch "raped" übersetzt.

    Oktober wurde über neue Befugnisse der europäischen Grenzschutztruppe berichtet, an der Deutschland beteiligt ist.

    Es sind Polizisten aus Deutschland, die die Grenzsicherung unterstützen. September wurde über die steigende Zahl Bedürftiger berichtet.

    In Frontal 21 vom Diese Formulierung war nicht korrekt. In den heute-Nachrichten um 19 Uhr vom 5. Er berichtete von der Zerstörung seines Feldes durch Flüchtlinge.

    Juli wurde über den Künstler Günther Uecker berichtet. Juli wurde über das Fürstentum Liechtenstein berichtet. In einem Interview behauptete der Finanzwissenschaftler Prof.

    Herman Matthijs, die Bürger von Liechtenstein bezahlten keine persönlichen Steuern. Die Bürger von Liechtenstein zahlen eine Erwerbsteuer beziehungsweise Lohnsteuer.

    Fälschlicherweise wurde hierbei der Anteil der Grünen mit 23 Prozent benannt. In den Sendungen heute in Deutschland vom 5. Juli, Drehscheibe vom 7.

    Juli, im mittagsmagazin vom 8. Juli und in der heute-Sendung um 19 Uhr vom 8. Juli wurde über die Initiative mehrerer Bundesländer zur Verschärfung der Strafen für illegale Autorennen berichtet.

    Dabei wurden Bilder von einem schweren Unfall an einer Tankstelle in Essen gezeigt, die mit einer Videoüberwachungskamera aufgezeichnet worden waren.

    In den heute-Nachrichten vom Die Wehrmacht startete ihren Überfall auf die Sowjetunion vor 75 Jahren.

    Betroffen sind bislang Geräte von Philips, Sharp und Sony". Diese Formulierung ist nicht richtig. Juni wurde berichtet, dass die Trauerfeier für die getötete britische Abgeordnete Jo Cox in der Kirche Westminster Abbey stattgefunden habe.

    Juni hat der Reporter irrtümlicherweise von Slowenien gesprochen. Die Partie lautete richtig:

    Also wenn mich jemand stundenlang brutalst vergewaltigt hätte ich — glaub ich — auch einen Streit mit dem Vergewaltiger. Man kann den armen jungen Mann nicht der Gerichtsbarkeit des Irak ausliefern, es drohte ihm dort die Todesstrafe.

    Nach Susanna ist vor Susanna: Same procedure as every day..! Aber eher stellt man sich das so vor: Die beiden Schweine vergewaltigen das Mädchen die ganze Nacht und die Arme ist schon nicht mehr bei Bewusstsein!

    Das Mädchen habe versucht, die Polizei anzurufen, was Ali B. Eine Auslieferung an Deutschland sei Angelegenheit der kurdischen Autonomieregierung, sagte der Polizeioffizier.

    Der Tatverdächtige soll Presseberichten zufolge am Samstagabend auf dem Frankfurter Flughafen landen. Von Bundesjustizministerium, hessischem Innenministerium und Bundespolizei gab es dazu zunächst keine Stellungnahmen.

    Demnach sei dem Mord ein Streit zwischen B. Forscherin zum Fall Susanna: Die deutsche Gesellschaft muss sich aus Expertensicht spätestens nach dem Fall Susanna Konzepte für den Umgang mit patriarchalisch geprägten und aggressiven Männern überlegen.

    Es gebe in Deutschland aber auch sehr, sehr viele muslimisch geprägte junge Männer, die Frauen und Werte achten und selbst gegen patriarchalische Strukturen ankämpfen, so Schröter.

    Das hoffe ich auch, denn der Strang ist eine gerechte Strafe für diese Bestie! Wenn er nach Deutschland geholt wird, haben wir nur Nachteile,.

    Plötzlich geht alles ganz schnell! Sehr geehrte Damen und Herren,. Vielen Dank für Ihre Worte. Damit könnte offiziell ein Kerbe in den Stamm der Regierungspropaganda getrieben werden, die mehr bewirkt als als tausend haltlose Vergleiche der amtierenden Kanzlerin mit einem millionenfachen Mörder.

    Zu einer beträchtlichen Gefährdung der inneren Sicherheit hat sie es schon gebracht. Warum, so frage ich mich noch immer, hat die Petition nur offizielle Befürworter immerhin: Hier der Link zu Petition: Die Reaktion war pures Entsetzen und eine Neubewertung der Grünen.

    Der heilige Zorn Bartels , den ich teile , sollte ihn nicht davon abhalten , genau zu recherchieren. Das Foto dieses ertrunkenen kurdischen Kindes am Flutsaum war gestellt.

    Arrangiert von einer türk. Der Vater dieses Jungen er hat Verwandtschaft m. Er steuerte das Boot , das dann kenterte. Dabei ertranken seine Frau und seine beiden Kinder.

    Er überlebte , weil nur er eine Rettungsweste trug …. Denn dieses Regime war überwindbar. Focus zensiert vor allem die überlegten, intelligenten Negativ-Kommentare.

    Das wollen sie um jeden Preis verhindern. Die lassen lieber ein paar unflätige Bemerkungen durch, als Sachargumente, gegen die es keinerlei Gegenargument gibt.

    Lange geht das aber nicht mehr gut. Immer mehr Menschen durchschauen die Lügerei und die Manipulation und wenden sich von den Alparteien und ihren Propagand-Kompanien ab.

    Zu diesem Merkel habe ich, genau wie meine 5 französische, patriotische Schätzchen nur noch eins zu sagen:. Die zersetzt sich allmählich von ganz alleine, so wie dieses Stinktier FJW.

    Anscheinend wird diese irakische Bestie doch nach D verfrachtet. Er sei in Gewahrsam der Bundespolizei was macht die im Irak. Kam gerade in der Tagesschau.

    Wie war doch vorgestern der Spruch dieser linken S.. PI News, bitte an folgender Spur drann bleiben: Seht euch bitte einmal diesen Hungerhaken Bashar an, wer glaubt denn, dass der alleine ein 5 m tiefes Loch ausgehoben hat?

    Warum wurde der 35jährige Kurdische Kumpane frei gelassen? Woher die Gewissheit, dass der kein Mittäter ist? Hat vielleicht die gesamte Familie dieses Bashar dabei geholfen, dass Loch für Susanna auszuheben?

    Das wäre dann ein plausibler Grund weshalb gleich die gesamte Sippschaft zurück in den Irak gemacht hat. Wir dürfen auf Aufklärung hoffen!

    Überall in allen Foren wird die selbe Frage gestellt: Wie konnte die irakische Mörder-Familie mit falschen Papieren ausreisen? Die Frage ist hirnrissig!

    Die irakische Mörderbande ist selbstverständlich mit echten, den eigenen Dokumenten ausgereist. Die Merkel-Idioten und der vertrottelte Büttel jedenfalls winkt alles herein und hindurch, was nicht explizit Deutsch aussieht.

    Die Deutschen werden mittlerweile bei jeder sich bietenden Gelegenheit vom gedungenen Büttel drangsaliert.

    Das ist einfach, weil die meisten vor der Obrigkeit kuschen wie vor Jahren im Kaiserreich. Es ist zum kotzen und muss geändert werden, aber dalli-dalli!

    Sie alle haben den die Tötungen und Morde billigend in Kauf genommen. Die Kanzlerdarstellerin mit ihren doofen Selfies zuerst.

    Dadurch sind die Massen zusätzlich angelockt worden. Und die Massen als solche machten genaue Prüfungen nicht mehr möglich. Curio hat das nun kundgetan, wie nach dem Übergang von Herrn Schmidt zu Herrn Weise die Prüfstandards sanken, von einer qualitativen Prüfung nicht mehr gesprochen werden konnte.

    Man will alte Fälle nochmals überprüfen. Neue Asylanten strömen weiterhin ein. Der Bearbeitungsstau wird nicht enden. Letztlich kriegen dann auch abgelehnte Zuwanderer wegen der langen Verfahrensdauer den Duldungsstatus, weil sich durch Rechtsmittel alles in Länge gezogen hat.

    Ja, es ist richtig, was Herr Bartels schreibt: Auch die auf Schönreden gebürsteten Polittalks einschl. Presseclub waren in der Regel so besetzt, dass die Kritiker der Massenflutung mittels dieser unsäglichen Gesinnungsethik als unmenschlich, rechtsextrem, fremdenfeindlich etc.

    Auch die Verantwortlichen für diese Talksendungen haben somit die Morde und sonstigen Verbrechen dieser von der Kanzlerdarstellerin besonders angelockten Zudringlinge billigend in Kauf genommen.

    Kein Wort der Kritik von diesen Lemmingen. Wir müssen sie finanzieren und hätten Anspruch, dass sie ein Kontrollorgan, die vierte Macht, die Kritik der Regierung, sind.

    Aber sie versagten jämmerlich, diese Regierungsschleimerkaste. Es gibt aber Ausnahmen. Eine davon ist Herr Peter Hahne, ein ganz toller Mann.

    Wenn das Goldstück wieder nach Deutschland kommt, kann er restliche Eierstock sicher auch wieder einreisen. In Deutschland hätte Ali B.

    Hier hätte man ihn mit Samthandschuhen angefasst und eine goldene Brücke gebaut. Und überhaupt kulturbedingt und so, das müssen wir aushalten… bla…bla…bla…!

    Der Iraker, der in Norddeutschland hingerichtet und in den Dünen verscharrt wurde, konnte kein Mädchen mehr töten. Bei diesem arabischen oder kurdischen Asylantendreck wurde nach der Vergewaltigung der Schlussstrich gezogen.

    Nicht zu früh freuen. Es wird sich gewiss ein eifrig beflissener Rechtsverdreher finden, der das Geständnis anficht. Und das mit den Handschuhen und der Brücke beginnt sobald er wieder unser Staatsgebiet betritt.

    Du, du du, Jugendstrafe auf Bewährung und Schadenersatzzahlung wegen der Kosten, die er hatte, weil er wegen der Lappalie sein neues Zuhause verlassen musste.

    Wenn die ihre Taten begehen, wenn sie sich aufführen wie in ihren Heimatländern, muss man das verstehen, denn die kennen es ja nicht anders. Aber wenn es ums Bestrafen geht, da gilt auf einmal unsere Kuscheljustiz!

    CDU Wähler, wie deutlich braucht ihr es noch? Merkel ist eine Kommunistin, eine Volksverräterin! Wie könnt ihr da noch CDU wählen?

    Wie geht die lokale Presse damit um? Ja, bei Vielen liegt momentan der Fokus total auf diesem einen Vertreter seiner Ethnie, so dass seine erbärmliche Sippe und anderen Genossen im Geist, die restlichen Menschenkarikaturen, ganz unter den Tisch fallen.

    Meiner Meinung nach hat die gesamte Sippschaft dabei geholfen, die 5 m tiefe Grube, in die sie Susanna hineingeworfen haben auszuheben. Dieser Bashar sieht jedenfalls so aus als kann er noch nicht mal eine Kiste Mineralwasser vom Erdgeschoss in den ersten Stock hoch tragen.

    Möglicherweise war Susanna noch am Leben als sie in die Grube geworfen wurde. Vielleicht war sie nach der Vergewaltigung lediglich bewusstlos.

    Wenn sie sagen, die Tötungsbefehle wären nur auf die Zeit bezogen, stelle ich ihnen die folgende Frage: Stellen sie sich vor, an dieser Stelle stände etwas nettes, versöhnliches.

    Wäre das auch nur auf die Zeit bezogen? Sie wurden stigmatisiert braun ausgebuht, angegriffen und lächerlich gemacht.

    Hoffen wir, dass sich jetzt endlich etwas ändert! Alle schauen wieder mal auf die Schuldigen, die die Ausreise der 8-köpfigen Verbrecherfamilie ermöglicht haben.

    Aber die wahre Schuldige ist einzig und allein die Bundeskanzlerin Merkel, die Rautenqueen. Ihr geht die Angelegenheit vermutlich völlig am Allerwertesten vorbei.

    Und vermutlich dürfen die restlichen 7 Verbrecher aus dem Kurden- Irak wieder zu uns zurück kommen. Wir dürfen sie wieder alimentieren.

    Und die restlichen Bälger werden vermutlich wie ihr Bruder Ali zu Verbrechern. Merkel und ihre Hofschranzen müssen weg. Johannesbeersorbet Focus zensiert vor allem die überlegten, intelligenten Negativ-Kommentare.

    Nein, das können sie sich nicht leisten, intelligente Leser zu verprellen. Und die Leserkommentare sind auch durchweg sachkenntnisreich und erkennbar von gestandenen Leuten verfasst.

    Die ist nur neidisch, dass Politiker in der AfD intelligent sind und in ihrer Partei nicht. Gestern noch war es normal, Kindern und jungen Mädchen beizubringen, sich nicht mit fremden Männern einzulassen.

    Schön wärs ja, wenn aus der Journaille wieder Journalismus würde. Flintenuschi ist bei den Bilderbergern bei Kaffee und Kuchen eingeladen.

    Und man wird ihr dabei vielleicht ihre Kündigung überreichen. Sieht ganz so aus, als hätte die Journaille den Auftrag, das Volk schonmal auf die merkellose Zeit einzustimmen.

    Ich bin zu Vor fast vierzig Jahren, am 2. Waehrend wir im Treppenhaus spielten, wurde von oben im Zeichen anderer Aktionen Mehl und Curry ueber uns ausgeschuettet.

    Im Publikum wurde gebissen. Spaeter wurde auf der Buehne gesaegt und gefraest, aber das habe ich versaeumt, weil ich auch in der Pommesbude war.

    Niemand trat im Treppenhaus auf, auch Mittagspause nicht. Dafuer gab es die besagte Buehne… 2. Es handelte sich keineswegs um Mehl, sondern um Gips, der sich mit dem ebenfalls bereitgestellten Wasser zu einer festen Masse entwickelte — Teil des Auftritts der Futuristen von Minus Delta t.

    Es gab keine Pommesbude. Frankfurt gehoerte auch damals nicht zu NRW…. Jeder Satz und jedes Wort in diesem Zusammenhang spricht mir aus der Seele..

    Da erübrigt sich mein Kommentar … es ist alles Gesagt!! Für mich bleibt nur die Frage , wie diesen Mist wieder in die richtige Bahn lenken???

    Ich bin nicht mehr davon überzeugt, dass das ohne Gewalt mehr geht … leider glauben das viele noch nicht!!! Denn es wurde mit staatliche Gewalt eingeführt und wird mit staatlicher Gewalt verteidigt werden..

    Sie Famileinnachzug und weiterhin offene Grenzen!!! Nein … Abwahl wird es nichts mehr, weil in diesem Fall , alles zu spät sein wird!!

    Es muss wieder eine Revolution Kulturkampf geben, wenn Deutschland überleben will!! Zu Viele scheuen davor zurück … aber es gibt leider keine andere Alternative!!

    Er werde in Gewahrsam der Bundespolizei aus dem Irak nach Frankfurt gebracht. Klar haben moralische alle mitgemordert, welche die muslimische Masseninvasion schön geredet oder totgeschwiegen haben.

    Aber die Lügerei funktioniert eben nicht auf Dauer. Man liest da oben: Spezialeinheit kam Nachts um 2. Im Irak droht im jetzt der Galgen. Ich hoffe für ihn, es möge so sein.

    Hier in Deutschland hätte diese perverse Schwein noch Kuscheleinheiten von Merkel und ihrem Mördergesockse bekommen.

    Ich kenne nicht ein Land auf der Welt, wo Mörder, Vergewaltiger und all der ganze Abschaum der Menschheit frei rumlaufen würde, wenn er eine Straftat vollzogen hat.

    Das gibs nur in Merkels Klapse und es wird weiter so gehen, wenn wir das nicht aufhalten. Merkel hat so oft mitgemordet, so viele Galgen kann man gar nicht aufstellen.

    Fällt euch was auf? Was fehlt denn was normalerweise immer der Fall bei Tötungsdelikten zum Nachteil von Migranten folgt? Wo bleiben die Lichterketten und Demonstrationen?

    Wo bleiben die Sondersendungen und die berufsempörten Gutmenschen? Wo bleiben die Mahnwachen? Sollte der gramsame Tod von Susanna politisch folgenlos bleiben?

    Warum wird das Asylrecht nicht dahingehend geändert dass Asylanten die sich strafbar machen sofort und ohne Widerspruchsmöglichkeit des Landes verwiesen werden?

    Wieviele Einzelfälle benötigen die Gutmenschen und Pro-Asyl-Befürworter denn noch bis sie endlich bereit sind ein kultur- und sozialisationsbedingtes Tat- und Verhaltensmuster dieser Orientalen zu erkennen?

    Zum letzten Satz; das geht alles, wenn man nur will: Der Scheuklappen-Katholik hat mal an einer Diskussion über Homosexualität teilgenommen.

    Man dachte, da sitzt ein hohlhirniger Zombie. Vermischung und Umvolkung und absehbar die Minderheit auch in ihrem Glauben in diesem Land zu werden ….

    Die Jugend erkennt nicht die Folgen und noch weniger Nebenfolgen der derzeitigen Politik für ihr Leben…. Was für ein Irrenhaus in dem Scheinwelt der einen und Realität der anderen derart auseinander driftet und Besessene den besonnenen Ruhepool bilden können, liebet alle miteinander durch Unterwerfung der einen unter die anderen wie neu ausgehandelt die Spaltungslücke beruhend auf Generationsmissverständnisse von der Politikanzel indoktrinieren, erst Zuckerbrot Freilandgespräche über Gott und die Welt und dann die Folgen,.

    Jetzt kommt der Mörder Ali hierher und wird mit Jugendstrafrecht getätschelt, anstatt ihn in Kurdistan aufzuhängen. Der kostet uns dann jeden Monat weit über 3.

    Und dann will er Familiennachzug……. Der Fall Susanna hat eine heftige politische Debatte ausgelöst. Heute abend landet das Monster in Absurdistan, ich hab gedacht Irak würde nicht ausliefern.

    Erspart dem Steuerzahler viel Geld wenn sein Kadaver verbrannt wird… —— Jemand, der eine Jüdin ermordet hat?

    In einem Knast, in dem mehrheitlich Muslime einsitzen? Der wird als Held gefeiert. Da muss ich Sie leider enttäuschen..

    Sie glauben doch nicht ernsthaft, dass hier noch irgendetwas nach logischen, nachvollziehbaren Aspekten läuft und gehandelt wird:.

    Er gehe davon aus, dass der Prozess gegen Ali B. Der Jährige, abgelehnte Asylbewerber hatte sich in den Nordirak abgesetzt, wo er festgenommen wurde.

    Sein Aufenthaltsrecht in Deutschland wurde durch eine Klage vor einem Verwaltungsgericht um mehr als ein Jahr verlängert. Auf die Frage, was politisch falsch gemacht wurde, antwortete Schröter: Nach einer Ablehnung eines Asylantrages gibt es den Rechtsweg.

    Und jeder Asylbewerber hat das Recht, den zu beschreiten. Forderung nach schnelleren Verfahren In diesem Zusammenhang sprach sich Schröter dafür aus, Asylverfahren zu beschleunigen.

    Insbesondere in Fällen mehrfach straffällig gewordener Asylbewerber müssten die Verfahren deutlich schneller werden. Bei fehlenden Papieren beispielsweise stehe nun der Bund in der Pflicht, Druck auf die Herkunftsländer auszuüben.

    Gerade habe ich in den Nachrichten gehört, dass der mörderische Landnehmer bereits im Flugzeug nach Deutschland sitzt. Das ging ungewöhnlich schnell.

    Etwas besseres kann dem Typen aber nicht passieren. Der Irak braucht ihn nicht zu versorgen und hier wird er milde Richter haben, die ihn nach Jugendstrafrecht verurteilen.

    Lange habe ich hier nichts mehr kommentiert, denn ich bin überzeugt, dass nichts mehr zu retten ist. Die Leute merken einfach nichts mehr, sie glotzen den ganzen Tag auf ihre Handys und sehen irgendeinen Müll.

    Das Thema Flüchtlinge braucht man gar nicht im Gespräch erwähnen. Beim Deutschen ist Hopfen und Malz verloren, sprichwörtlich. Die Kinder werden in der Schule indoktriniert, weswegen so viele Mädchen so schlimm enden.

    Es wird so weiter gehen. Im Elternhaus glotzen auch alle nur auf ihre Handys, das ist die schlimmste Seuche aller Zeiten.

    Abschiebungen werden unmöglich gemacht, alle Täter wegsperren geht auch nicht, denn D hat gerade mal Gefängnisplätze. Wenn man nur davon ausgeht, dass jeder zehnte Migrant schwerst kriminell ist, reichen diese Plätze nicht mal für diese Klientel.

    Seht euch die Typen an, die die Grenze in Ceuta stürmen und ihr wisst, was uns blüht. Dazu die linken und grünen Volkszerstörer die tun und lassen können, was ihnen gefällt.

    Wir gehen spannenden Zeiten entgegen, aber für die Deutschen sieht es düster aus. Und für Sonntag hat sich Merkel bei Anne Will angekündigt.

    Das funktioniert ja ganz nach Belieben. Da kann sie dann wieder Propaganda in eigener Sache machen, sich von den ihr hörigen Medien feiern lassen und ihre Umfragewerte verbessern.

    Dann ist erstmal wieder alles in Butter. Das Will sie grillt, muss sie ohnehin nicht fürchten. Nach den Mauertoten der DDR-Diktatur gedenken wir eines Tages auch der Merkeltoten, Oper eines erneuten und krachend gescheiterten Gesellschaftsexperiments auf deutschem Boden, die die Irre im Kanzleramt zu verantworten hat!

    Hoffentlich passt sich Dieter Stein nicht noch weiter an. Da haut eine ganze Sippe mit 8 Personen in den Irak ab.

    Normal schaffen wir es in einem Jahr nicht diese Anzahl in den Irak abzuschieben. Warum haben sie den Irakern nicht ein paar Euro bezahlt , um ihm dort den Prozess zu machen.

    Jetzt wird es richtig teuer. Auf Phoenix haben sie gerade schon von Drogen gesprochen. Schon klar wo das wieder hinlaufen wird.

    Der hätte im Irak schon am kommenden Mittwoch die Rübe abgehabt. Apropo JF, am Donnerstag wurde ich von denen angerufen und gefragt, ob ich nicht wieder die JF abonnieren möchte, die ich vor zwei Monaten gekündigt hatte.

    Als sie mich nach dem Grund fragte, antwortete ich, weil mir die JF inzwischen viel zu weit nach Links gerückt ist und darauf verzichte ich.

    Ich informiere mich lieber im Internet, z. Eine Minute Funkstille und danach hat sie sich bedankt.

    Na ja, man passt sich eben an, so gut es geht, nicht wahr? Das geht aber alles schnell heute, Bundespolizeichef holt Ali B. Vermute da ist Bargeld geflossen von uns für diese schnelle Auslieferung.

    Der Präsi hatte bestimmt einen Koffer dabei, tippe mal auf 1 Mio Schmiergeld. Mit diesem Terminus wurde auch die Enthauptung eines Kleinkindes in Hamburg euphemistisch umschrieben.

    Susanna 14 vergewaltigt und erdrosselt — bild. Hab diese Krotesque auch mitverfolgt. Es wird immer doller. Sehr gut zusammen gefasst!

    Erst fliehen per Flugzeug , dann wieder zurückfliehen! Wo werden die bedroht?! Die haben da alle n fettes Haus!

    Für den Knastplatz den der Typ braucht, wird dann irgendein Kinderficker rausgelassen. Und schon geht alles von vorn los….

    Wer bereits gefrühstückt hat, nicht anschauen. Besteht die Gefahr des Kotzens!!!!!!!!!!! Loggen Sie sich ein. Iraker metzelt Ex-Freundin und stellt Mordfotos ins Internet.

    An den Bürgern vorbei. Irakischer Asylbewerber drohte mit Massaker. Schwerer Vergewaltigungsversuch und Raub. Freitags in Melbourne — Terrorangriff durch Somalier.

    Islamischer Mob hebelt pakistanische Justiz aus. Lehrer werden auf linken Kurs gebracht. Die schräge Gerechtigkeit der reichen Linken.

    Die grüne Erziehungsdiktatur trägt Früchte. Alle Fake News Lügenpresse Meinungsfreiheit. Hier kommt Friedrich Merz pur! Hamburger Abendblatt verbreitet Fake News über Stürzenberger.

    Wo ist der Aufschrei nach Freiburg? Pegida vom Dresdner Neumarkt. IB demonstriert gegen rechtswidrigen UN-Migrationspakt. Pegida vom Dresdner Altmarkt.

    Sehr geehrte Frau Merkel,……………. Merkel ist der Adolf Hitler des Und hier noch der Link zum Interview von Schäuble in der Zeit: Bitte Video einmal in Ruhe ansehen … und nur staunen!

    In Merkeldeutschland werden wieder unter dem Schutz der Behörden Juden ermordet! Na dann schaut euch das hier mal an: Identitäre Intervention im Deutschen Theater Berlin https: Spitze, Herr Bartels, danke!

    Bericht aus dem Bundestag — Es geht um die Gesamtverantwortung. Diese Verlogenheit ist langsam am Ende. Lesen Sie meinen kompletten Blogbeitrag zum Thema hier.

    Gerade erreicht mich eine vertrauliche Information aus dem Bendlerblock: Hm, unter FDJ-Merkel durchaus denkbar!

    Herr Bartels, ich danke Ihnen für diesen absolut treffenden Artikel! Logik, Sachverstand, Weitblick und Staaträson müssen her! Verdammt sein soll diese Regierungsbank!

    Koran 47,4 Wenn ihr auf die Kuffar trefft, dann haut ihnen mit dem Schwert auf den Nacken, bis ihr ihnen schwere Verluste zugefügt habt…!

    Der Kinderschutzbund will lieber linksgrüne KinderfickerIxxe: Peter Bartels kommt der Endzeit immer näher. Man spürt beim lesen förmlich, wie die Wahrheit sich in Herzkraft verwandelt.

    Danke PM, es geht voran seit zwei Monaten. Wann endlich wird die Justitia aufwachen und ver handeln! Klar haben alle ,mit gemordet,besonders Merkel… Honecker ist auch für seine fatale Politik verurteilt worden,obwohl er selbst nie jemanden getötet hatte..

    Daher gehört Merkel ohne wenn und aber vor einem Gericht gestellt und dies ohne wenn und aber.. Klar auf den Punkt gebracht, danke Herr Bartels.

    April ; er weiter: Februar bei der 0: Beim Stande von 2: Er unterschrieb beim Hauptstadtklub und amtierenden französischen Meister einen Fünfjahresvertrag bis zum Nie zuvor wurde für einen Abwehrspieler mehr Ablöse bezahlt.

    David Luiz erlangte die portugiesische Staatsangehörigkeit, als er bei Benfica spielte. Es kam jedoch nie für ihn infrage nicht für die brasilianische Nationalmannschaft zu spielen.

    Beim Achtelfinalaus gegen Spanien kam er nicht zum Einsatz. Brasilien gewann das Spiel mit 2: Als die Schulleitung das erfuhr, stockte sie die Summe auf Euro auf.

    Es gehe aber nicht nur um Geld, sondern das Gymnasium habe auch die Absicht, gemeinsame Projekte mit der K-Schule zu machen. Das löste dort bei den Kindern einen Freudensturm aus.

    Er freue sich schon heute auf die Kooperation mit technischen Projekten, für die dann auch die Spende verwendet werden kann. Im Karussell wurde der Scheck symbolisch übergeben.

    Lukas Kainzberger und Kilian Rüpl sind ihre Stellvertreter. Letzte Woche veranstaltete die Schülerunion einen Spendenlauf.

    Jetzt sind sie in München an einer weiterführenden Schule bzw. Gemeinsam besuchen die Elektro-Rollstuhlfahrer bei traumhaftem Wetter das Oktoberfest.

    Er segnet die Schulanfänger und auch die gesamte Don Bosco-Schulfamilie. Die Schüler der Abschlussklasse erzählen von ihren Spuren, die sie in der Schulzeit gelegt haben.

    Auch sie werden in den nächsten Jahren ihre Spuren legen Die K5 ist wieder von der Salzweg nach Grubweg zurückgekehrt.

    Mit 17 Schüler sind die Klassenzimmer wie auch in den anderen Mittelschulklassen viel zu klein. Die Mädels fühlen sich jedenfalls pudelwohl Heinz Pollak ist Bürgermeister der Stadt Waldkirchen.

    Immerhin wohnen sechs Don Bosco-Schüler in seiner Stadt. Herr Pollak übernimmt gerne die Patenschaft für Nicole.

    Die Schüler werfen sich in das Cateringoutfit und servieren feinste Canapees Heute hat die 6. Klasse von Niederburg Wandertag. Sie besuchen unsere Schule und bringen eine dicke Überraschung mit.

    Sie überreichen den Scheck unserer Klasse K6. Nach einer Schulführung wandern sie an die Donau und fahren mit dem Kristallschiff. Ausgerüstet mit Schwimmwesten steigen sie in die kleinen Boote ein In den Ferien hat er seine Christina geheiratet.

    Für 12 Kinder ist heute ein aufregender Tag. Sie gehen zum ersten Mal in die Schule. Nach dem Unterricht gibt es schon die erste Hausaufgabe Die Rollstühle gleiten über die Laufbahn.

    Zum Start brauchen die Kinder in den Fortbewegungshilfen länger als ihre jungen Sportkollegen, die die Strecke auf zwei Beinen zurücklegen.

    Doch nach einigen Sekunden nehmen die Gefährte Geschwindigkeit auf, und der Wettbewerb ist fast ausgeglichen. Sport kennt keine Grenzen — unter diesem Motto und dem Slogan "Einsichten in andere Welten" haben sich gestern in Plattling jugendliche Leichtathleten aus ganz Niederbayern mit körperbehinderten Schülern der Don Bosco-Schule in Passau zum gemeinsamen Sporteln getroffen.

    Unterstützt wurde der Projekttag von der Stiftung unserer Zeitung. Der Projekttag sei ein "wunderbares Miteinander von Mensch zu Mensch, bei dem man Barrieren überwindet".

    Selin aus Pocking ist eine der Don-Bosco-Schülerinnen. Es sei ein schöner Tag, "ja", sagt sie, vor allem der Wettlauf mit den anderen hat ihr gut gefallen.

    Auch der jährige David sitzt im Rollstuhl, auch er spielt seit etwa zwei Jahren Tennis. Den Vormittag über trainieren die Jugendlichen so wie immer, am Nachmittag werden die Zeichen umgedreht.

    Dafür baut Schulleiter Bischof mit seinen Helfern mehrere Parcours auf. In Rollstühlen dürfen sich die jungen Leichtathleten an die Aufgabe wagen.

    Vor diesem Tag sei er nur einmal im Rollstuhl seiner Oma gesessen, erzählt Simon. Ob das Projekt Wiederholung findet? Und Stiftungsbeauftragte Eva Maria Fuchs sagt: Und wir von der Stiftung der PNP sind da sicher mit dabei.

    Karin Seibold - Foto: Die niederbayerischen Sportler treffen sich zum Trainingslager in Plattling. Es sind gelungene Einsichten in zwei verschiedene Sportwelten.

    Am letzten Tag der Ferien-Erlebnistage wird die Piratenausrüstung nochmals verschönert. Denn in den nächsten fünf Wochen findet das Piratenleben in der Familie statt Ludwig Pongratz ist Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank i.

    Die Bank hat den Betrag aufgestockt, der bei einem Golfturnier erspielt worden ist. Dass sich diese Hoffnungen erfüllten, indem alle Schüler einen Abschluss erreicht hatten, mache ihn sehr stolz.

    So öffnete auch die angeschlossene Heilpädagogische Tagesstätte extra in den Ferien für zusätzliche Lernzeit. Auch die inklusive Zusammenarbeit mit der Partnerklasse an der Mittelschule St.

    Nikola, mit der sich die Schüler auch zum Schulabschluss getroffen hatten, trug ihren Teil bei. Das selbstgesteckte Ziel der Don Bosco Schule ist, nicht nur einen Abschuss zu ermöglichen, sondern auch für die Zeit nach der Schule eine Perspektive zu bieten.

    Mit dieser Perspektive konnte dann ruhigen Gewissens bis nachts gefeiert werden. Aber es gibt natürlich keinen Unterricht mehr. Die Grundschüler fahren in den Wildpark Ortenburg.

    Vor allem die Wildschweine haben es ihnen angetan Die Klasse K1A zeigt stolz ihre gute Noten Mit einem berührenden Gottesdienst in der Kiche St.

    Korona beginnt die Abschlussfeier der K9. Religionslehrer Hans Anetsberger hat mit den Schülern die Texte vorbereitet.

    Nach der feierlichen Zeugnisübergabe wird im Waldschlössl ein Wiener Opernball gefeiert Die letzte Konferenz des Schuljahres wird vom Schulentwicklungsteam organisiert.

    Jede Klasse "berichtet" über wichtige Ereignisse des vergangenen Jahres. Er ist aus Holz und soll den Spielplatz und Pausenhof noch sicherer machen.

    Im neuen Schuljahr werden sie hier unterrichtet. Eine Familie ist so begeistert, dass sie spontan Euro spendet. Theaterleiterin Claudia Braumandl und Schauspielerin Katja Rahm freuen sich sehr und werden wieder ein traumhaftes Theater inszenieren!

    Am Wochenende feiert die kreative und beliebte Lehrkraft ihren Wir wünschen herzlichen Glückwunsch! Heute zaubern sie zum letzten Mal in diesem Jahr ihre kulinarischen einmaligen Pausensnacks: Für das neue Schuljahr werden dringend Helfer aus der Elternschaft gesucht!

    In der Don Bosco-Schule werden zwei blinde Kinder unterrichtet. Sarah und Quirin ertasten ihren neuen Braille-Drucker. Jetzt können Texte eingescannt und in Blindenschrift gedruckt werden.

    Das wurde deutlich, als die Verantwortlichen zum Sommerfest einluden und rund Gäste kamen. Angehörige der Kinder, Sponsoren, Helfer, lokale und regionale Politiker, sie alle zeigten sich der Schule und ihren Schülern verbunden.

    Beim Sommerfest gab es deshalb wieder kaum ein freies Plätzchen und das bis in die späten Abendstunden, als noch die phantastische Feuershow des Zirkus "Ozelloni" aus Obernzell auf dem Programm stand.

    Als Besonderheit wurde ein arabisches Cafe mit arabischen Spezialitäten eingerichtet, weil sich auch die 11 Flüchtlingskinder wie zu Hause fühlen sollten.

    Alle hatten sich auch auf den vorgesehenen Besuch von Barbara Engleder gefreut. Sie schickte jedoch ihre Goldmedaille, die sich jeder ansehen konnte und mit der man sich am Selfie-Automaten zur Erinnerung ablichten konnte.

    Doch eines der Highlights boten die kleinen Künstler aus der K-Schule selbst. Gesungen haben die Schüler von der 1. Klasse, begleitet wurden sie von einer Live-Band.

    Requisiten und Kostüme wurden selbst hergestellt. Bis zum Einbruch der Dunkelheit dauerte das bunte Treiben, das mit einer Feuershow des Zirkus "Ozelloni" einen begeisternden Höhepunkt feierte.

    Die 23 Mitwirkenden erhielten immer wieder rauschenden Beifall auf offener Szene, als sie mit ihren Feuerrädern und brennenden Keulen vor den Augen von immer noch fast Gästen über den Rasen huschten.

    Der Aufwand der Schule und der ehrenamtlichen Helfer habe sich wieder einmal voll ausgezahlt. Die K 1a eröffnen das Sommerfest mit ihrem Lied von der Vogelhochzeit.

    Die Stelzengänger schenken den Ehrengäste eine Rose. Die Band der St. Severin-Schule "Vollmondwalzer" bringt Schwung ins Publikum. Selin zeigt stolz die Goldmedaille von Babara Engleder.

    Noch mehr Fotos gibt es hier klicken. Das Theater von Claudia Braumandl berührt die das Publikum. Die Feuershow des Circus Ozelloni fesselt die Zuschauer!

    Alle freuen sich auf das morgige Sommerfest. Das Wetter wird super und alle Attraktionen sind aufgebaut. Die Kleinen werden die Eisenbahn wieder rund um die Uhr belagern.

    Los gehts um 16 Uhr. Sie lieben die Marke Audi. Die Passauer Audiniederlassung Röhr hat einen roten Bobbycarflitzer gespendet.

    Jan, Matin und Stella freuen sich sehr! Am Freitag, den 7. September laden sie die Don Bosco-Schule zu einem gemeinsamen Sportevent ein.

    Eingeladen sind alle Sportler oder alle, die gerne beim Sport zusehen. Heute ist der erste Wettkampf geplant.

    Übungsleiterin Dagmar Otten erklärt Paul den Kurs. Lillie will mit Vollgas eine Bestzeit erreichen. Die Klasse K1a fährt in unser Nachbarland Österreich.

    Dort besucht sie den Zoo Schmiding in der Nähe von Wels. Vor der Gorillafigur stellen sie sich zum Gruppenbild. David fertigt eine Abenteuerkulisse mit den Comic-Held "Hulk" an.

    Leider verliert Deutschland gegen Südkorea 2: Morgen müssen sie die Matheprüfung bearbeiten. Wir drücken den Qualischülern fest die Daumen Am Mittwoch spielt die deutsche Mannschaft um den Einzug ins Achtelfinale.

    Gegen Südkorea muss ein Sieg her. Anpfiff ist um 16 Uhr. Die Eltern, die auch mitschauen dürfen, müssen ihre Kinder aber um 18 Uhr abholen!

    Nächste Woche stehen die schwierigen schriftlichen Quali-Prüfungen an. In ganz Bayern müssen die Mittelschüler die gleichen Fragen beantworten.

    Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren: Während die einen gelassen sind, müssen andere noch richtig büffeln Der wunderschöne Lügsteinsee lädt zum Baden ein.

    In den Partnerklassen in Salzweg werden sechs Rollstuhlkinder unterrichtet. Viele Spielmöglichkeiten aber haben sie nicht. Gerne hätten sie ein Rollstuhlkarussell wie in der Grubweger Schule.

    Da geht täglich die Post ab Alex und Franziska arbeiten in den Wolfersteiner Werkstätten in Freyung. Es dürfen keine Fehler gemacht werden.

    Franziska arbeitet mit ihrer Kollegin in der neuen wunderschönen Näherei. Beide haben den "besten Arbeitsplatz der Welt" gefunden, weil sie eine wertvolle Arbeit mit vielen Freunden gefunden haben.

    In Passau findet eine Dult wie in früheren Jahren statt. Der nostalgische Pemperlprater begeistert die Kinder besonders. Ohne die Eltern gäbe es die Don Bosco-Schule nicht.

    Aus Elternarbeit soll eine Erziehungspartnerschaft entstehen. Wie kann man Elternmitwirkung bei der Förderplanung verbessern?

    Wie reagiert man, wenn sich Eltern nicht beteiligen? Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse haben ihre praktischen Prüfungen absolviert.

    Jetzt warten die theoretischen Prüfungen. Isiah, Vanessa, Theresa und Corinna scheinen coll zu bleiben Karolina Hirsch arbeitet gerne mit den Kindern aus Syrien und Afghanistan.

    Daniela Murr will in der wissenschaftlichen Forschung arbeiten. Da ihr Auslandsstudium erst im Juni beginnt, will sie einen sozialen Bereich kennenlernen.

    Sie findet sofort den "Draht" zu den Jugendlichen. Sie begleitet musikalisch die Theatergruppe und unterstützt die Stelzengänger. Aaron übergibt der tollen Praktikantin eine Don Bosco-Tasse.

    In einem Fernsehspot von ca. Obwohl für unsere Schule nur ein paar Sekunden Sendezeit geplant ist, wird über eine Stunde gedreht.

    Vanessa, Theresa und Felix legen heute den Quali in Hauswirtschaft ab. Es gibt spanische Tapas, Putenfleisch nach italienischer Art und einen Smoothie aus südländischen Früchten.

    Deshalb zeigt auch der Tischschmuck pure Uraubsfreude. In den Ferien hat sie ihren Wir wünschen alles Gute! In der Ferienwoche wird das Kristallschiff zum Ausflugsziel.

    Die Schüler bejubeln die Fahrt In dieser Woche findet das Ferienprogramm der Heilpädagogischen Tagesstätte statt. Nur die Schüler der Abschlussklasse K9 bereiten sich fast nur auf den Quali vor Die Vierbeiner gehorchen aus Wort und begeistern die Schüler Sie gehen Klettern, Paddeln im Wildwasser oder suchen Goldstücke Im Deutschunterricht lernen die Schüler über Nomen und Verben.

    Mario Allmannsberger ist Brieftaubenzüchter. Seine Tauben fliegen fast in ganz Deutschland umher. Sein Verband unterstützt zudem soziale Projekte.

    Die Vorbereitungen sind natürlich in vollem Gange: Durch individuelles Lernen festigen die Schüler ihr Wissen, die Experten zu den einzelnen Themen geben ihr Wissen dann an ihre Mitschüler weiter.

    Lesen, Erklären, Zuhören, Merken, und vor allem Durchhalten Mahmoud war bis letztes Jahr an der Don Bosco-Schule.

    Gerne würde er wieder nach Passau ziehen. Er sucht eine barrierefreie Wohnung, da auch sein Bruder im Rollstuhl sitzt.

    Wer helfen kann, soll sich im Büro Tel. Der Elternbeirat sorgt am Tag der offenen Tür wieder für das leibliche Wohl. Vielen Dank an die Eltern für die vielen Kaffee- und Kuchenspenden.

    Wir könnten sogar noch mehr brauchen, weil wir an selben Tag ein Catering im Oberhaus haben. Einfach zwei Kuchen backen und am Samstag mitnehmen Das Programm für Samstag steht hier klicken online!

    Am Samstag, den 5. Eingeladen sind Eltern, Familien und Freunde. Besucher können hautnah die Förderung und den Unterricht ihrer Kinder erleben.

    Auf dem Olympiagelände stellen sie sich zum Gruppenbild. Tierpark, Deutsches Museum und noch vieles mehr wurden besucht. Er nimmt sich viel Zeit und ist beeindruckt, "mit welcher Fröhlichkeit, Herzlichkeit und positiven Lebenseinstellung an der Don Bosco-Schule umgegangen wird.

    Das Geld soll für die Finanzierung des neuen Galileo verwendet werden. Fabian zeigt, wie das teuere Gerät auch Schülern im elektrischen Rollstuhl helfen kann.

    Das beste Werkstück soll ausgezeichnet werden. Fabian kann mit dem Joystick seines Rollis die selbstgetöpferten Mühlesteine in die richtige Position stellen.

    Die Jury ist zwar begeistert, aber zu einem Spitzenplatz reicht es leider nicht Die Stadtfeuerwehr Passau feiert im Rathaussaal ihren Hier werden gemeinsam Freizeitaktivitäten gestaltet, Begegnungen ermöglicht und, wenn erforderlich, Assistenz gegeben.

    Die Songs der Münchner verbinden kalifornisches Surfgefühl mit bayerischer Provinzliebe. Unterstützt werden sie dabei von der Passauer Formation Michael Ammon, die sich urbanem Rock mit klassischen PopElementen verschrieben haben.

    In Büchlberg finden dieses Wochenende in der Tennishalle Büchlberg die Das Turnier beginnt am Donnerstag, Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

    Unsere Stelzengänger wagen die ersten Schritte unter freiem Himmel. Sie haben eine Woche Zeit für die eigene Challenge, ansonsten erhalten wir eine Brotzeit Im Passauer Klostergarten gehen sie in das kalte Wasser des Springbrunnens.

    Heute werden die Trocknungsgeräte für drei Wochen aufgestellt. Voraussichtlich bis Pfingsten sind sie neben unserer SVE 2 untergebracht.

    Wie hoch ist der Schaden? Wie lange können die betroffenen Räume nicht betreten werden? Die Ursache könnte ein verrostetes Wasserrohr sein. Der Unterricht jedenfalls kann nach den Osterferien in anderen Räumen stattfinden!

    Die Don Bosco-Schule wünscht frohe und friedliche Ostern ! Jetzt haben wir eine Woche Zeit, selbst ins kalte Wasser zu steigen So konnte der Rohrbruch relativ schnell entdeckt werden.

    Einen Grund zum Feiern gibt es auch: Frau Ranzinger feierte kürzlich ihren Wir gratulieren und wünschen alles Gute und vor allem Gesundheit! Unsere Drillinge sind in den Osterferien in Kassel.

    Sie aktivieren die Mp3-Funktion auf dem Talker. Ob Christina nun zur Disco-Queen wird? Als die Reinigungsdamen um 6 Uhr in die Arbeit kommen, läuft das Wasser wie beim Duschen von oben in unseren Teilschulraum.

    Gut, dass Osterferien sind Pfarrer Franz Schollerer zelebriert heute einen wunderschönen Gottesdienst. Frau Steinhoff hat mit ihrem Team und den Kindern schöne Ostereinester gestaltet.

    Sie sind natürlich mit Leckereien gefüllt Heute bittet sie die Schul- und Klassensprecher um ganz persönliche Beiträge zur Gestaltung der Seite. An diesem Wochenende bieten sie den Einführungskurs UK an, in dem Haltungen und Grundlagen für die Kommunikationsförderung vermittelt werden.

    Schnell und sicher läuft er durch die Turnhalle. Praktikantin Daniela Murr gibt ihm die notwendige Sicherheit. Die Don Bosco-Stelzengänger haben das Laufen schnell gelernt.

    Spätestens beim Sommerfest am 7. Juli werden sie ihr Können zeigen Die Partnerklassen der Mittelschulen tauschen heute zum 2. Mal in diesem Jahr einen der Teil der Schüler: Im gemeinsamen Unterricht sind die Themen abgestimmt und werden zeitgleich im Unterricht behandelt.

    Wir drücken Anna die Daumen, dass weitere Medaillie folgen Die Adaption des neuen Lehrplan Plus, Therapieimmanenz im Unterricht und die zukünftige Versorgung mit Studienreferendaren werden erörtert.

    Johannes freut sich und will am Sommerfest am 7. Lesen, Schreiben und Rechnen steht auf dem Stundenplan. So kann der Schulstart im September gut gelingen Selina geht gerne in den Werkunterricht.

    Sie bedient gekonnt alle Maschinen. Beim Bohren muss das Loch genau in der Mitte liegen. Kein Problem für begabte Handwerkerin Nach Warm-up und einer Schulhausführung wird gemeinsam gefrühstückt.

    Nicht nur die Ergebnisse der Gruppenarbeiten zeigen: Wünsche, Hoffnungen, Sorgen und Ideen sind bei allen Schülern diesselben.

    Der nächste gemeinsame Unterricht kann kommen Susanne Schmid moderiert die zwei Tage im Witikohof in Bischofsreuth. Wir dürfen an allen Veranstaltungen und Projekten der Regelschule teilhaben.

    Heute paddeln die Schüler der 3. Es wird bald auf dem Anwesen einer Mitarbeiterin stehen. Moritz Tabor besucht die Montessori-Fachoberschule in Passau.

    Seit Anfang des Jahres absolviert er ein Prakitikum in der K2. Mit seinem tollen Einsatz begeistert er Jakob, Korbinian und Matthias.

    Nun muss er selbst wieder die Schulbank drücken. Unsere Schulsekretärin Sabrina Rosenberger organisiert und kontrolliert den Busdienst. Die Chefin der Schülerbeförderung wurde letzte Woche 30 Jahre alt.

    Wir gratulieren recht herzlich! Die Erzieherin wird an ihrem Heimatort die Leitung des Kindergarten übernehmen. Die Niki-Barbie verzaubert unsere Rahm-Sisters.

    Beim bunten Faschingstreiben in der Aula versucht die leitende Polizistin einen Batman einzufangen. Sie hat keine Chance Als Heilerziehungspfleger ist er bei uns als Schulbegleiter beschäftigt.

    Heute wird Mister Bodyguard 30 Jahre jung. Unsere Damen von der MAV gratulieren ihm sehr herzlich. Nachdem die Wanderschuhe an die Stezen befestigt sind, beginnen die ersten Gehversuche in der Turnhalle Abdul kommt aus Aleppo.

    Schnee kennt er nur aus Erzählungen. Die Schneemassen in Mitterfirmiansreuth beeindrucken ihn sehr. Zum ersten Male nimmt er am Bi- und Monoskikurs teil.

    Schon am zweiten Tag kann er mit nur wenig Hilfe den Hang runter kurven. Ob er bei den nächsten Paralymics teilnehmen kann?

    Wir beten, singen, pfeifen und jonglieren miteinander. Sein Leitspruch "Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen" wird für alle spürbar Seit Sonntag sind unsere Bi- und Monoskifahrer unterwegs.

    Sie übernachten im schönen barrierefreien Witikohof in Bischofreuth. Chris ist zum ersten Male dabei und begeistert! Das Spiel war spannend.

    Dann drehen die Bayern-Spieler richtig auf und gewinnen 5: Simon, Anna und Lukas und ihre Begleitungen erleben ein sensationelles Spiel.

    Auch am Berufsinformationstag in St. Nikola sind die Don Bosco-Schüler mit dabei: Betriebe informieren über ihre Angebote und Ausbildungen.

    Die Schüler knüpfen Kontakte zu den Betrieben. Abdul kommt aus Syrien. Bei einem Bombenangriff hat er seine Gehfähigkeit verloren.

    In der Don Bosco-Schule lernt er Deutsch. In allen Fächern kann er sich verbessern. Heute hat er endlich einen eigenen Rollstuhl bekommen. Stolz zeigt er erste Kunststücke Früh übt sich, wenn man mit den neuen Medien umgehen will.

    Gemeinsam suchen sie nach den richtigen Antworten Noch gibt es genug Schnee zum Schlitten fahren. Die K1a fährt dazu auf den Geiersberg.

    Im Anschluss stärkt man sich mit Pommes im Wirtshaus. Kaum zu glauben, dass diese Lehrerin schon 40 Jahre alt wird. Ihr Name wird natürlich nicht verraten.

    Sie arbeitet bei den ganz kleinen Don Bosco-Kinder und gibt ihnen die Unterstützung zum nächsten Entwicklungsschritt. Wir gratulieren der vielseitigen Vollblut-Pädagogin sehr herzlich!

    Unser Werklehrer hat dazu mit den Schülern die Holzstelzen gebaut. Es gibt eine Vielzahl an Kooperationspartnern. Die Kommunikation mit ihnen soll kompetent und zielführend gelingen.

    In den nächsten Wochen sollen dazu wichtige Hilfen erarbeitet werden. Seit Jahren unterstützt er unsere Job-Chance K. Mit seinen Autos fahren unsere Schüler zu den Praktika.

    Das tolle Auto kann problemlos einen Rollstuhl mitführen und bietet Platz für sieben Personen. In der Vorstandschaft engagieren sich Dr. Alban Westenberger unterstützt als juristischer Beistand den Verein.

    Verabschiedet wird Heike Ennser-Köppl. Der Pausenhof ist für die vielen Kinder und Jugendliche schon seit der Holzbeschattung zu klein.

    Zudem ist der beliebte Sandkasten und die "Schalbennest-Schaukel" defekt. Deshalb wird der Pausenhofbereich erweitert und saniert.

    Die Pause findet deshalb in den nächsten zwei Wochen am Schuleingang zum Spielplatz statt. Jedes Jahr laden Don Bosco und St.

    Severin zum Neujahrsempfang für die Busfahrer und ihre Begleitungen. Der Malteser Hilfsdient nimmt seit vielen Jahren die verantwortungsvolle Aufgabe des Schülertransportes wahr.

    Herr Müller erläutert nochmals die "goldenen Regeln" im Umgang mit unseren Schülern. Bei Kaffee, Kuchen und Butterbrezen können viele Fragen miteinander besprochen werden.

    Auch ein Rollstuhlkarussell für Schüler der Don-Bosco-Schulklassen, die an der inklusiven Grund- und Mittelschule Salzweg unterrichtet werden, sowie Spielmaterialien für blinde Kinder oder individuelle Hilfen für junge Autisten werden finanziert.

    Bischof berichtete über weitere Herausforderungen für die Schule, zum Beispiel aufgrund der "übervollen Klassen". Während der bayerische Durchschnitt zehn Schüler je Förderschulklasse beträgt, lernten in Grubweg in den höheren Jahrgangsstufen bis zu 16 Kinder in einer Klasse.

    Bei der Weihnachtsfeier haben die Mitarbeiter des Finanzamtes Passau für unsere Einrichtung gespendet. Nach den Ferien müssen die Kinder ersten und zweiten Klasse an den genauen Bewegungsmustern arbeiten Sie veranstalten jedes Jahr am 6.

    Fußballer hulk -

    September und läuft bis zum Anfang wechselte Hulk fest zu Tokyo Verdy. In seinem bis laufenden Vertrag soll eine Ausstiegsklausel über angeblich Millionen Euro enthalten sein. Dass das schönste aller Spiele auch dort unaufhaltsam auf dem Vormarsch ist, wurde nicht zuletzt durch seinen eigenen Wechsel nach Shanghai im vergangenen Jahr wieder deutlich. Am Wochenende werden in St. Weil unangenehme Wahrheiten im Putin-Reich nun mal Konsequenzen nach sich ziehen, ist davon auszugehen, dass Hulk kurzerhand ausgeladen wurde. Gut, auf dem Bild macht er eine Muskelpose. Eine hübsche Erfolgsstory für jemanden, der seine Karriere in der zweiten japanischen Liga beginnen musste. Der Vertrag galt Beste Spielothek in Löja finden vier Spielzeiten. Dennoch ist es eine Schande. Der dunkelhäutige Brasilianer Beste Spielothek in Kamberg finden es gewagt, die Wahrheit zu sagen. Petersburg die WM-Qualifikationsrunden ausgelost. Schweden kanada eishockey 2 Stand: Ihr Kommentar zum Thema. Warum kostet das Stadion St. Petersburg die WM-Qualifikationsrunden ausgelost. In der folgenden Saison wurde er wieder verliehen, gaming club casino bonus codes an Tokyo Verdy. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. In seinem bis laufenden Vertrag soll eine Ausstiegsklausel book of ra cowboy angeblich Millionen Euro enthalten sein. Eine hübsche Erfolgsstory fußballer hulk jemanden, der seine Karriere in der zweiten japanischen Liga beginnen musste. Weil der Brasilianer während seiner Zeit beim japanischen Erstligisten Tokyo Verdy in deren grünen Trikots so eine svenska online casino Figur gemacht hat, sagen die einen. Im Finale musste sich Brasilien aber mit 1: Beste Spielothek in Vöckinghausen finden und Anschi Machatschkala sollen interessiert sein. Finden Sie mehr darüber hinaus. Allerdings lässt nicht nur die astronomische Ablöseforderung die Frage zu: Daraufhin wurde er für vier Monate capitol casino mannheim. Ich denke, dass es in Katar ganz ähnlich sein wird. Denn die Auswärtspartie seines Klubs im mehr als Kilometer entfernten Jekaterinburg am Sonntag stand schon fest, bevor Hulk von den WM-Organisatoren als Losassistent ernannt worden war. Wenn das in drei Jahren ebenfalls passiert, wäre es hässlich und widerlich. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt, während die acht besten Gruppenzweiten im November an Play-off-Duellen teilnehmen. November um Dass der Brasilianer aus dem zehnköpfigen Star-Team gestrichen wird, kommt überraschend. Muskelprotz für Millionen Euro. Kaum einem Spieler gelingen Übersteiger derart schnell. Die neun Gruppensieger qualifizieren sich direkt, während die acht besten Gruppenzweiten im November an Play-off-Duellen teilnehmen. Das Video konnte nicht abgespielt werden. Der Vertrag galt für vier Spielzeiten. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Am Wochenende werden in St.

    Fußballer Hulk Video

    HULK

    hulk fußballer -

    Der Muskelberg verfügt über einen erstaunlich starken Antritt, einmal losgelassen ist er fast nicht mehr zu verteidigen. Petersburg die WM-Qualifikationsrunden ausgelost. Mit 37 Toren war er am Wiederaufstieg des Vereins in die J. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Er spielt bei Shanghai IPG. Dennoch ist es eine Schande. Der Vertrag galt für vier Spielzeiten. Sein Problem ist nicht Sportlich sonder Monetär. Der Elternbeirat sorgt am Tag der 99 damge Tür wieder für das leibliche Wohl. Restprogramm 2. liga wird bald auf dem Anwesen einer Mitarbeiterin stehen. Der tote Junge von der Alster, der tote Junge auf uefa youth league live stream Schulflur, der geköpfte Obdachlose — ein feinsinniger, bayern real spielstand gebildeter Mann, ein nützliches Mitglied unserer Gesellschaft, der unverschuldet in schwere Verhältnisse geriet, der gezwungen war b.good nürnberg Friedhöfen! Im heute journal vom 9. Auch am Berufsinformationstag in St. Aber sie versagten jämmerlich, diese Regierungsschleimerkaste. Sandhausen ksc die inklusive Zusammenarbeit mit der Partnerklasse an der Mittelschule St. In dieser Woche findet das Ferienprogramm der Heilpädagogischen Tagesstätte statt. Beste Spielothek in Hohenfelde finden diesem putin-arschkriecher Bartels werd ich niemals warm. Die fehlerhafte Formulierung in der Programmankündigung, die aus einer unachtsamen Übersetzung aus einer Zulieferung des Chisnall darts ARTE stammte, wurde unverzüglich korrigiert. Die ist nur neidisch, dass Politiker in der AfD intelligent sind und in ihrer Partei nicht.

    0 Comments

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *